14.06.11 15:09 Uhr
 254
 

Wird Chrome-Browser in der Linux-Distribution Ubuntu Standard?

So wie es aussieht, könnte Googles Web-Browser Chrome bald den Mozilla-Browser Firefox in einer der kommenden Veröffentlichungen der Linux-Distribution Ubuntu ablösen.

Der Chef des Ubuntu-Distributors Canonical, Mark Shuttleworth, sagte, dass in der kommenden Version 11.10 der Firefox noch Standardbrowser sein wird. Auch in der Version 12.04, die für den kommenden April vorgesehen ist, wird es noch keinen Wechsel geben.

Aber dann denkt Shuttleworth, dass Chrome den Firefox ablösen könnte. Er sagte weiter: "Wir sind vielleicht in einer Situation, in der Chrome unter Ubuntu und Chrome unter Linux besser funktioniert, als Chrome auf den anderen Plattformen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Browser, Standard, Chrome, Ubuntu
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2011 15:19 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Chrome unter Linux: ist eine ernstzunehmende Alternative. Firefox unter Linux erreicht einfach nicht die Geschwindigkeit der Windows Version, und Chrome zieht daran locker vorbei.

Ich denke daher dass der Wechsel Richtung Chrome absolut richtig ist, sofern sich bei Firefox in nächster Zeit hier nicht irgendwas ändern wird.
Kommentar ansehen
14.06.2011 16:05 Uhr von First PC Aid
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Chromium: Chromium ist auf meinem etwas leistungsschwachen Linux-Laptop installiert. Geht auf jeden Fall flotter.
Kommentar ansehen
14.06.2011 20:48 Uhr von Todtenhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich auch bestätigen: Bei mir läuft Chrome auch wesentlich flotter.
Beim Firefox ist das Speichermanagement auch noch nicht ganz ausgereift. 4x in den StandBy-Modus und wieder raus, 6 geöffnete Tabs (alles einfache Seiten, kein Flash usw.) und knapp 3,6 GB RAM. Das kann nicht sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?