14.06.11 14:33 Uhr
 249
 

AMD stellt neue Produktreihe Fusion A vor

AMD hat heute die Fusion A-Prozessorreihe vorgestellt, die Intels i-Serie abfangen soll.

Im Prozessor sollen bis zu vier Kerne und eine DirectX-11-fähige Grafikkarte arbeiten. Es gibt sogar einen separaten Teil in der APU, der nur für Videobearbeitung im HD-Bereich zuständig ist.

Laut AMDs Senior Vice President Rick Bergman handelt es sich bei den Prozessoren um die größte Architekturveränderung seit dem Mikroprozessor. Zu Anfang wird es sieben Variationen des APUs geben. Diese sollen eine Taktrate von bis zu 2,6 GHz und einen großen L2-Cache von vier Megabyte bieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A-to-lex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Fusion, Prozessor, Vorstellung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung
Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen
Fußball: Trainer Thomas Tuchel stellte BVB-Spielern wohl Vertrauensfrage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?