14.06.11 10:41 Uhr
 1.987
 

China: Exportland Nummer 1 ist auf Ess-Stäbchen aus den USA angewiesen

China ist das bevölkerungsreichste Land dieser Erde und zugleich die Exportnation Nummer 1. Es scheint, als gibt es kaum etwas das nicht "Made in China" produziert wird, doch tatsächlich ist China abhängig von den USA, wenn es um das Thema Essen geht.

Die Einweg-Stäbchen, mit welchen die Chinesen meist ihre Speisen verzehren, sind aus Holz. Circa 45 Milliarden davon verbraucht China jährlich. China leidet jedoch unter einem Holzmangel und so kommt es, dass China seine Holzstäbchen seit kurzem aus der kleinen Stadt Americus in Georgia (USA) bezieht.

Der aus Südkorea stammende Jae Lee erkannte diesen Mangel im asiatischen Raum, gründete das Unternehmen "Georgia Chopsticks" und liefert nun die beliebten Stäbchen bis nach China, Japan und Korea. Derzeit beschäftigt Jae Lee 25 Mitarbeiter, im Endausbau sollen es 150 Mitarbeiter sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freezie007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, China, Essen, Essstäbchen
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2011 11:40 Uhr von 17.7
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen: können so auf hightech sein wie sie wollen, auf Stäbchen verzichten sie nicht
Kommentar ansehen
14.06.2011 12:05 Uhr von Vitus121
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: benutzen die denn auch einwegstäbchen aus Holz?
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:26 Uhr von Kappii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Vitus121: Wohl aus dem gleichen Grund aus dem wir Taschentücher/Servietten aus Papier benutzen.
Kommentar ansehen
14.06.2011 15:08 Uhr von str8fromthaNebula
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ich hab da ne idee: nennt sich plastik is abwaschbar und dadurch mehrfach verwendbar
Kommentar ansehen
14.06.2011 18:24 Uhr von Raven04.82
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@str8fromthaNebula dafür aber auch sehr giftig. Siehe Studien bezgl. Gifteinnahme durch Platikflaschen etc.

Aber Essstäbchen aus Metall oder anderen langlebigen Materialien, das eben FÜR Nahrungszubereitung geeignet ist (sprich: Materialien werden nicht in den Körper übertragen und falls doch sind sie nicht schädlich)... könnte DER Renner werden!
Kommentar ansehen
14.06.2011 22:14 Uhr von DarkBluesky