14.06.11 08:58 Uhr
 1.625
 

Nach EHEC: Kunden stürzen sich auf Gemüsetheken

Nach der Mitteilung, Gurken und Tomaten können ebenso wie anderes Obst und Gemüse wieder bedenkenlos verzehrt werden, stürmten vielerorts Kunden die Frischetheken der Supermärkte. Eine Verkäuferin sagte dazu: "Unsere Kunden haben die Regale regelrecht leer geräumt."

Unterdessen geht die Suche nach der Ursache der EHEC-Epidemie weiter. Niedersachsens Agrarminister äußerte sich: "Es ist nicht geklärt, ob Mitarbeiter den Keim eingeschleppt haben oder dieser durch andere Quellen in den Betrieb gelangt sind. Das Saatgut stammt aus vielen Ländern weltweit."

Womöglich sind die Samen der Sprossen im Ausland infiziert worden, dann nützten auch die strengsten Hygieneregeln nichts, sagte der Präsident des Bundesinstitutes für Risikobewertung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesundheit, Krankheit, EHEC, Gemüse
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2011 08:58 Uhr von Giagl
 
+4 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:00 Uhr von Earaendil
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Fresse und wieder so ein peinlicher,ordinärer Autorenkommentar...

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:07 Uhr von Giagl
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:16 Uhr von Earaendil
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Strap-on-Uschi du kannst zwar deinen peinlichen Kommentar editieren..aber nokia sei Dank,bleib dein Dünnfug der Nachwelt erhalten..ich wiederhole gern:

°°Ich freue mich auch schon wieder auf meine morgendliche Gurke. Ware Freudenspender sind das°°

Und zu hoffen,dass ich keine Kinder hab,steht dir garnicht zu.
Das du überhaupt das Thema Kinder hier auf den Tisch bringst,zeigt mir noch mehr,wie primitiv und niveaulos..und vor allem wie FAKE du bist...musst ja selber deinen Kommentar nicht merh so gut gefunden haben...warum hast du ihn sonst editiert,du Bremse?^^

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:17 Uhr von Giagl
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:22 Uhr von SystemSlave
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe die gekauft als SIe im Angebot waren: Und alle von der EHEC Panik gepackt waren, da hat man den kram hinterher geschmissen bekommen.

Man kann sich echt anstellen, die leute haben uns angesehen als mein 1 Jahre alter Sohn eine Gurke im Laden nahm und reingebissen hat.
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:25 Uhr von Earaendil
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@giagl: mir doch egal,was dir reicht,hm....
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:32 Uhr von Philippba
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie Schafe nun mal eben sind: Echt lustig.
Kommentar ansehen
14.06.2011 10:11 Uhr von humantraffic
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
bricht: jetzt hier in jeder news von giagl ne peinliche diskussion aus? das ist ja wie im kindergarten hier...

@giagl tu dir selber den gefallen und schreib keine kommentare mehr zu deinen news. das war bis jetzt jedesmal ein schuss in den ofen!
Kommentar ansehen
14.06.2011 11:36 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: bei uns in den supermärkten stapeln sich die gurken und selbst für 19 cent will die niemand haben. von welchen land wird hier also gesprochen ???

und wieder propaganda der industrie und politik. danke bild!


ik fress die mindestens die nächsten 1,5 jahre kein grünes mehr

[ nachträglich editiert von Aggronaut ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 12:03 Uhr von holaa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: also spanische Gurken und Tomaten kannste essen, da passiert nix *gg
Es ist noch KEIN EHEC-Fall hier aufgetaucht :-)))

@Giagl.....viel Spass weiterhin mit deine Freudenspender-Gurken*gg

Da überleg ich mir echt, ob ich noch Gurken esse, ohne über Dich lachen zu müssen :-))))))))))))))))))))
Kommentar ansehen
14.06.2011 12:10 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na eben nich: die könnte man auf grund der fehldiagnose beruhigt essen, dass ist richtig, aber ich denke an das wasser der spanier und deren reserven. wenn die nämlich kein wasser mehr haben um ihre felder zu bewässern müssen wir dafür zahlen.

ergo ess ich keine gurken aus spanien :D



..ne gruke am morgen vertreibt kummer und sorgen :D
Kommentar ansehen
14.06.2011 13:31 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ACHTUNG SPRINGER-TERROR!!

wusste ichs doch, dass diese meldung wieder eine meinungsmachende lüge der bildzeitung ist. da hat niemand irgendwas leergekauft. über den wahren grund der leeren gemüseregale berichtet n-tv:

zitat aus dem artikel bei n-tv:
"Die Gemüseregale in den Verbrauchermärkten seien jedoch über Pfingsten leergeblieben, da es den großen Supermarkt- und Discounter-Ketten nach der Entwarnung nicht mehr gelungen sei, rechtzeitig zu ordern: "Die Ware war produziert und im Vertrieb, aber sie konnte nichts ins Regal gebracht werden", sagte Dahmke. "Wir müssen jetzt das Vertrauen der Verbraucher wieder gewinnen."
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:04 Uhr von jarichtig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wir haben uns auch gefreut die gurken so billig bekommen zu haben

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?