14.06.11 07:25 Uhr
 18.140
 

USA: Facebook verliert immer mehr Mitglieder - Wende der Erfolgsgeschichte?

Für gewöhnlich herrscht bei Facebook immer Hochstimmung. Besonders dann, wenn mit hohen Regierungsoberhäuptern gespaßt wird oder neue Milliardengewinne verkündet werden können. Derzeit aber dürfte das Hochgefühl verebbt sein: Immer mehr User in den USA kehren Facebook den Rücken zu.

Im Mai verlor Facebook laut eigenen Angaben bisher sechs Millionen von seinen 155 Millionen Benutzern. In Kanada verließen zeitgleich 1,5 Millionen User das beliebte Netzwerk. Diese Fluktuation interpretieren Analysten als sicheres Zeichen dafür, dass die Expansion in Amerika beendet ist.

Für Anfang 2012 plant Facebook den Börsengang. Dabei könnte das Netzwerk nach Einschätzung von Analysten mit über 100 Milliarden US-Dollar bewertet werden.


WebReporter: Giagl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Facebook, Verlust, Mitglied, Wende
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2011 07:25 Uhr von Giagl
 
+18 | -424
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:31 Uhr von Seelenkrank
 
+217 | -5
 
ANZEIGEN
Fressenbuch: "Wenn von meinen Freunden einer Facebook verlässt, ist der für mich gestorben"

Schlechter Trollversuch!
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:35 Uhr von Wuselranch.de
 
+86 | -2
 
ANZEIGEN
R.I.P. Wuselranch: Nun weiss ich wenigsten wie das leben nach dem Tod aussieht... laut Giagl, ist jeder der facebook verlässt gestorben. tja, danke! ich bin tod, aber völlig zufrieden mit mir und der welt.

lieber Giagl, lass dir gesagt sein, es gibt ein leben ohne facebook. und es tut gar nicht weh. im gegenteil, es ist sogar sehr angenehm. es gibt genug andere communities in denen es nicht nur darum geht auf den "wollen wir freunde sein"-button zu klicken, sondern in denen man sich auch noch etwas anderes mitzuteilen hat, als wie der tägliche stuhlgang ausgefallen ist.

wer sich bei facebook wohl fühlt, der solls machen, aber jeden zu diskreditieren, der eben nicht auf facebook registriert ist oder der facebook den rücken zuwendet, ist wohl kaum der geeignete weg zu einem friedlichen zusammen leben (online sein).
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:51 Uhr von Exilant33
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
Es merken halt immer mehr das Facebook nicht ganz Koscher ist. Datenkrake sag ich nur.
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:53 Uhr von Apocalypto
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Und was ist jetzt so schlimm daran?
Wer Facebook benutzt, benutzt es halt, wer nicht, der nicht. Das ist doch nichts, was irgendeinen charakterisiert. Umso kränker finde ich es, wenn man dann sagt "Waaas? Du hast kein Facebook?".
Ich selber bin bei Facebook, sehe für mich persönlich mehr Vor- als Nachteile darin, übertreibe es aber auch nicht.
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:55 Uhr von Earaendil
 
+59 | -3
 
ANZEIGEN
°° Wenn von meinen Freunden einer Facebook verlässt, ist der für mich gestorben.°°

Was bist denn du [editiert] für ne "Freundin"...oder bist du [editiert]?
Du bist einfach nur ein peinlicher,dummer Troll.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:04 Uhr von Asbestos
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Wenn man keine echten Freunde hat, braucht man eben virtuelle. Und wenn von den 400 Freunden mal einer abspringt, ist der halt "gestorben". Man hat ja noch 399 andere!
Ach ja, ich hab mit meiner letzten Freundin Schluss gemacht, weil sie ohne ihre "sozialen" Kontakte nicht klar kam.

[ nachträglich editiert von Asbestos ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:06 Uhr von GrownupLawolf
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook wollte doch schon immer in die Fußstapfen von MySpace treten.

Und jetzt stehen nun mal auch die Fußstapfen der letzten zwei Jahre an.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:08 Uhr von Marlemann
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
@Giagl: Das is jetz n Witz oder ? Such dir mal ein Leben außerhalb deines WoW Accounts !
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:16 Uhr von Miauta
 
+11 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:18 Uhr von AdvancedGamer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ironie Sarkasmus? Oder meint der Autor das jetzt wirklich ernst
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:21 Uhr von sevenOaks
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
AUTOREN-FAIL: 14.06.11 08:17 Uhr
Giagl
erhält keine Punkte
für Beurteilung von
USA: Facebook verliert immer mehr Mitglieder - Wende der Erfolgsgeschichte?

-.-
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:33 Uhr von Sje1986
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss sagen der Autor hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Facebook ist nichts weiter als just another Datenkrake like Google.
Und das begreifen die Leute langsam und wenden sich von Facebook ab, was sehr vernünftig ist.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:40 Uhr von Mainzlmaennchen
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook lässt wohl schnell altern Offenbar lässt Facebook extrem schnell altern. Meine 48-jährige Mutter hat in etwa die selbe Intensität an Alterserscheinungen, wie die benkennende facebook-süchtige Autorin mit angeblichen 24 ;-)

Mal ohne Spaß: Beim Studi-VZ Hype war ich auch dabei. Bin aber froh, dass es damit vorbei ist ;-)

[ nachträglich editiert von Mainzlmaennchen ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:42 Uhr von Gorli
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn, facebook wird einfach langweilig. mein account verschimmelt schon seit nem jahr, weil ich einfach keinen bedarf an einer derart nutzlosen datenflut über meine "freunde" habe.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:55 Uhr von Tobi1983
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Miauta: Du bist auch jemand, der nichts zu verbergen hat... naiv...
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:56 Uhr von ViperGTR
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
schad wenns leben nur noch durch fb definiert wird: also fb is schon praktisch. egal ob ma dinge organisieren oder in kontakt mit freunden bleiben will. hab dort selbst viele leute von früher wiedergefunden, mit denen ich einfach so keinen kontakt mehr hatte (weggezogen usw).

aber zu sagen der is deshalb gestorben wenna weggeht is schon schwach. der kontakt leidet evt... aber sonst...
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:59 Uhr von Gruenes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: haha nein?!
Dass ist nicht dein Ernst oder?:

Wenn von meinen Freunden einer Facebook verlässt, ist der für mich gestorben.
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:04 Uhr von arta86
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Giagl: Hier, der ist für dich:
http://imageshack.us/...
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:14 Uhr von Bjorn42
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wurde in den Kommentaren schon erwähnt, dass der Titel irreführend sein könnte und Facebook weltweit weiter wächst? Ein wenig suggestiv, man muss Facebook weder nutzen noch mögen, aber bei dem Thema wird es leider allzu häufig emotional. Wozu?
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:18 Uhr von Giagl
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Der Titel passt genau. Er bezieht sich nämlich auf die USA.
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:23 Uhr von mehltuete
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Quark Also ich persönlich war nie bei Facebook angemeldet. Ich finde es interessant wie die Leute freiwillig ihr Leben im Internet breit treten. Gesellschaften, wie früher die Stasi hätten sich gefreut wie einfach sie an informationen kommen. Ich glaub den Leuten ist gar nicht bewußt das so eine Firma wie Facebook Millionen an Geld damit macht ihre Daten und ihr Verhalten an Firmen zu verkaufen.
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:28 Uhr von Aggronaut
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
leute die: sich darüber gedanken machen was facebook alles an daten sammelt, sollte sich vielleicht mal mit der deutschen gesetzgebung und der deren daten sammelwut auseinander setzen.

das fängt bei der schufa an und hört bei elena noch lange nicht auf.
Kommentar ansehen
14.06.2011 10:00 Uhr von chackyo
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mythos Facebook endlich ein Ende?

Ich als nicht-Facebooker kann nur positive Worte darüber verlieren, dass sich Leute von Facebook abwenden.
Glaube aber auch, dass es nicht so schnell weitergehen wird.
Auch die Austritte werden immer weniger werden.

@ Autor: Dein Kommentar dazu ist echt o.0
Facebook-Sucht bis zum Ende. Du wirst die Glotze nicht mehr verlassen können. Hoffentlich war das Sarkassmus.
Kommentar ansehen
14.06.2011 10:26 Uhr von talkiewookie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor du solltest dir echte freunde suchen...das sind die die du nicht im monitor auf bildern siehst ! komm raus aus deiner höhle du untoter !

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?