14.06.11 07:17 Uhr
 5.559
 

Versuchter Menschenhandel: Deutsches Mädchen sollte an Araber verkauft werden

Ilse T. (67, Name geändert) lebt derzeit in größter Sorge um ihre Tochter Susanna und Enkelin Hala, die sich im arabischen Staat Bahrein vor Susanna T.s Ex-Mann, einem Arzt aus Saudi-Arabien, verstecken. "Er will meine Tochter töten und meine Enkelin verkaufen!", so T.

Im Jahr 2000 ging Susanna T. aus Liebe in den Wüstenstaat, kehrte fünf Jahre später mit der gemeinsamen Tochter jedoch wieder zurück, nachdem die Liebe zerbrochen war. Ihrem Ex-Gemahl gelang es jedoch, sie zurück nach Bahrein zu locken, wo er Susanna T. die Papiere weg nahm.

Zudem prahlte der Arzt damit, die kleine Hala nach Saudi-Arabien an einen Rentner verkauft zu haben. Seitdem halten sich Mutter und Tochter in Bahrein versteckt, da dem Arzt das Sorgerecht zugesprochen wurde. Die deutsche Botschaft versucht derzeit, eine Ausreise der beiden zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Saudi-Arabien, Versteck, Araber, Menschenhandel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2011 07:17 Uhr von Giagl
 
+8 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:29 Uhr von Wuselranch.de
 
+48 | -2
 
ANZEIGEN
nicht ohne meine tochter gar keine frage, die tochter hat mein volles mitgefühl, sie hat sich die eltern schließlich nicht ausgesucht. aber die mutter scheint ein wenig sehr naiv zu sein... sie kehrte nach bahrein zurück??? ist ja auch das erste mal, das sowas passiert, noch NIE ist es vorgekommen, dass ein ausländer (nicht nur araber) den deutschen ehepartner (ist nicht nur frauen passiert) ins eigene heimatland gelockt hat und dort die papiere abgenommen hat und die gemeinsamen kinder entführt. also bitte, was stimmt mit diesen frauen nicht? warum fallen die immer wieder auf sowas rein? so blind kann liebe nicht machen, dass die eigenen kinder in gefahr gebracht werden. die glauben doch nicht wirklich, dass sowas ihnen nicht passieren kann, oder doch? was ist der grund dafür?? blödheit? naivität?
Kommentar ansehen
14.06.2011 07:37 Uhr von symphony84
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
RTL ist sicher schon dran. Gibt ne Spezialsendung von "Vermisst".
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:06 Uhr von Earaendil
 
+50 | -10
 
ANZEIGEN
diese heuchlerischen kommentar von seiten des autors sind echt ekelig.
als ob deine gedanken sich nach dem verfassen der news auch nur eine sekunde um die beiden frauen gedreht hätte.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:07 Uhr von Giagl
 
+8 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:08 Uhr von jschling
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: eigentlich bin ich ja intelligenteres von dir gewöhnt

das Problem für deutsche Politiker ist nun mal, dass in dem offiziell anerkannten Staat Saudi Arabien der Mann das Sorgerecht hat. Mag dir vielleicht nicht gefallen, is aber trotzdem so, basta, mehr gibts da nicht zu diskutieren.
Hierzulande gibt es auch genug Strafen für Ausländer, die in anderen Ländern überhaupt kein Vergehen sind.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:13 Uhr von Earaendil
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
giagl: warum ich bin ich menschenverachtend?
ich glaub dir nur deine betroffenheit nicht,die erscheint mir eher geheuchelt und falsch...so wie der rest deines auftrittes hier.

"menschenverachtend"..jetzt weiss ich auch wer du bist :)
bah..junge....
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:16 Uhr von Giagl
 
+2 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:29 Uhr von Wuselranch.de
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
ach??? man darf sich nur dann mitfühlend nennen, wenn man bei "nicht ohne meine tochter" geheult hat? tjaaaa, dann bin ich definitiv NICHT mitfühlend.. warum? ich habe weder beim film noch beim buch geheult, sondern jedesmal gesagt: "wen die alte tatsächlich so blöd ist, tut mir nur das kind leid!"

es ist überhaupt nicht menschenverachtend, wenn man die eltern, die solche risiken eingehen, für naiv oder sogar für blöd hält. die kinder nicht auf dem spielplatz spielen lassen, sie könnten ja fallen, aber dann sie in ein fremdes land mitnehmen und die papiere zum *hust* sicheren aufbewahren *hust* abgeben, ohne sich über das land zu informieren und ohne über die wichtigkeit von reisepapieren nachzudenken. aber hey, das ist doch super, das kind ist NICHT vom klettergerüst gefallen, tja, dumm gelaufen, dass es an einen "älteren Herren" verkauft wurde, das kann doch jedem passieren... also bitte!!!! was ist denn da menschenverachtender? die aussage, das solche eltern dumm handeln oder diese eltern selbst????

2 dinge lässt man im ausland (völlig wurscht welches) nicht aus den augen bzw. den händen: das eigene kind und die reisepapiere!

[ nachträglich editiert von Wuselranch.de ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:34 Uhr von sickboy_mhco
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
so frau schwarzer: wo sind sie wenn sie mal wirklich gebraucht werden!!!
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:39 Uhr von Phillsen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Chokrin: Sind Sie sicher nicht alle.
Ne Freundin von mutter seit seit knapp 30Jahren mit nem Marokaner zusammen. Netter Kerl, aber sie Heiratet ihn nicht, weil Sie genau weiß, dass Sie dann massiv an Wert und Einfluss verliert, bzw. sein Älterer Bruder Ihr übergestellt wäre und so weiter.
Sie liebt Ihn eben. Verstehen muss man das nicht, aber akzeptieren schon.
Kommentar ansehen
14.06.2011 08:46 Uhr von Earaendil
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@giagl schwätz nicht so nen undifferenzierten müll.
ich schau mir so ne reisserische kacke garnicht an,das ist unter meinem niveau..genau so wie du!
mitleid zu heucheln für leute, die man garnicht kennt ist verlogen und ekelhaft.
aber deine kommentare gehn ja regelmäßig in die hose , siehe facebook-artikel...du bist einfach ne ganz seltsame,aufmerksamkeitsgeile nummer..und hiermit höre ich auch auf,dich zu beschäftigen...such dir nen job ;)

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:18 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
BILD und so Gerade da die Quelle BILD ist, lohnt es sich auch sicher, ein wenig abzuwarten, wie sich die Sache weiterentwickelt. Es ist auch vorstellbar (das heißt nicht, dass es so sein *muss*), dass es hier um einen eskalierten Sorgerechtsstreit geht. Rein rechtlich entzieht die Dame gegenwärtig dem Vater das Kind, da dieser das Sorgerecht hat.
Ein Beispiel eines ausgearteten Sorgerechtsstreits ist z.B. den vermeintliche Prügel-Imam:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/...
Auch hier hat sich die BILD übrigens sehr "engagiert".

Und insbesondere an die Adresse der Frauen, die nun empört aufschreien, dass eine Frau so etwas nie machen würde: das kommt eben leider schon vor. Siehe oben.

Der Gipfel der Blödheit ist allerdings von BILD, zu schreiben, dass sich Frau und Kind bei "Bekannten" verstecken. BILD: "Die Oma fürchtet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Faruk die beiden findet" - und dank BILD geht es vielleicht auch ein wenig schneller.

Im übrigen ist der Titel der News Unsinn: falls das ganze stimmt, handelt es sich nicht um den Versuch von Menschenhandel, sondern tatsächlich um Menschenhandel. Falls das ganze nicht stimmt, ist es auch nicht einmal der Versuch von Menschenhandel.
Dasselbe lässt sich über "sollte verkauft werden" sagen - entweder sie wurde verkauft oder nicht.

[ nachträglich editiert von TheRoadrunner ]
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:50 Uhr von Giagl
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
@ Salom: Herr Fritzl ist Österreicher, nicht Deutscher.
Kommentar ansehen
14.06.2011 11:08 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
der kerl hat das sorgerecht? und die alte entführt das kind?

und als begründung so ´ne märchengeschichte von menschenhandel. is klar. kind zuum papa, mama in den bau. was recht ist, muss auch recht bleiben!
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:12 Uhr von Baran
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
saudi arabien statt lybien: ASO US VERBÜNDETE SIND IMMER HEILIG UND DEMOKRATISCH! PINOCHET! ehem. BIN LADEN ! ALLES US FREUNDE!
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:35 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich versteh das problem nich: sie kann doch zur deutschen botschaft gehen wo sie geschützt is , und dort ne rückreise auf ihre eigenen kosten verlangen...
die gerichte der beiden länder können sich hinterher immer noch kurzschließen und ne geldstrafe verhandeln wo is das problem ?!?!
sitzten da echt solchen bürokratenhurensöhne die nich kapieren das die kleine von eine rminute auf die andern tatsächlich in saudi arabieren landen kann ?
das solche verkäufe dort standart sind kann jeder googlen, also ganz im ernst das zeigt doch nur wieder das menschenrechte nur auf dem papier existieren
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:58 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
lol: hatten wir das net schon 100 mal?

Frau kommt ins Land, lässt sich vom Einheimischen schwängern,

hat nach 4 oder 5 Jahren keinen bock mehr

und weil der Mann wie jeder andere net will dass die Frau mit seiner Tochter abhaut

erzählt sie dann Lügenmärchen um über die Presse und die Botschaft irgendwie nach Deutschland zu kommen, mit der Begründung "ihr Mann sei ein Schwein" Oo..


"Was ist daran so schwer denen ne Ausreise zu ermöglichen"

weil nicht alle Menschen der Welt so naiv sind wie ihr.

Frauen lügen immer ( FALL KACHELMANN?!?!)
wenn sie an ihr Ziel gelangen wollen -.-...

sie will vlt einfach nur nach Deutschland, weil sie heimweh hat, oder das Leben da bei nem Arzt doch net so Highsociety ist wie sie dachte.

aber sie will ihre Tochter mitnehmen.

ma im Ernst würdet ihr eure Tochter einfach gehen lassen? also sagt der Vater nein, und nimmt ihr ihre Papiere weg, damit die net wenn er bei der Arbeit ist schnell abhauen kann, weil dann sieht er seine Tochter nie mehr!

DH das ist n Sorgerechtsstreit!
und die Deutsche Botschaft kann die Frau net ausfliegen ohne Gründe, und es reicht net einfach zu behaupten er will seine Tochter verkaufen.

vorallem, für euch ists irgend so n Moslem, aber der Mann hat vlt in Oxford Medizin studiert( hall Saudi Arabien... keiner Studiert dort Medizin, erstmal musst du selbst hier schon einiges an Geld aufbringen, dh da machens nur die Söhne von reichen und die Studieren nie im eigenen Land sondern bezahlen dann für die Top Unis auf der Welt) und ist weltgewandt und bebildeter als wir alle -.-... wenn du dann vor dem stehst und er mit dir auf perfektem Englisch Französisch oder Deutsch erklärt, dass sowas lächerlich ist und er sein Kind niemals verkaufen würde

-.- dann ist Deutschland leider das einzige Land, dass vor Alice Schwarzer einknickt und trotzdem auf der Seite der Frau ist....

Wenn sich herrausstellt dass ihre Behauptungen wahr sind, wird sie ausgewiesen.aber mit ziemlicher Sicherheit ists ma wieder erfunden.

bestes Beispiel ist das Buch die Weisse Massai...-.-

xD in ihrem Buch ist sie das Opfer, dass vom Mann in einer viel zu Traditionellen, Frauenfeindlichen Gesellschaft unterdrückt wird...

aber das Oberhaupt der Familie war die Mutter des Massai...
und SIe hatte ihre Familie während des Afrika Urbaubs einfach verlassen weil sie den Typen Cool fand und auf 20 Jahre Ehe wegen nem Abenteuer geschissen hatte.

trotzdem wird im Film und im Buch alles so dargestellt als ob sie ;) toll war... und niemals fremdgegangen sei :o... und dann ihr Kind retten wollte, und was macht sie, sie erfindet auch lügen um dann die Ausreise genehmigt zu bekommen und verschwindet mit seinem Kind aus Afrika...

und das ist hier n Topseller gewesen und sie wurde bewundert.... wtf? weil sie ihre Familie verlässt, in Afrika das Leben als Massai cool findet aber net so leben will wie die, und am Ende mit seinem Kind abhaut Oo..

ABER der Typ der seine kinder mit nach Lybien verschleppt hat ist doch ganz eindeutig für uns alle ein Verbrecher Oo.
wieso sie net?


Hier antworten alle immer ausm Bauch raus.
Ah Deutsche die vor Moslem wegläuft, -> direkt ist klar wer gut und böse ist.
Ah 20 Jähriger wird von 2 40 Jährigen erstochen als er ein Mädchen beschützt

ganz klar der 20 Jährige war Deutscher, die beiden 40 Jährigen waren Türken...-.-
ne der 20 Jähriger war Afrikaner und die beiden 40er waren Deutsche -.-...

und trotzdem vergessen die Leute solche Beispiele und beim nächsten mal sind die Vorurteile, die den Verstand vernebeln,wieder da.
Kommentar ansehen
14.06.2011 15:05 Uhr von talon100
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Schon wieder: versucht eine Frau die Kinder zu entführen. Genauso wie in Deutschland und trotzdem wird der Frau bedingungslos geglaubt, einfach so, nur aufgrund einer Aussage. Wie bei Vergewaltigungen, dabei ist schon längst bekannt, das 4 von 5 Vergewaltigungen erfunden sind. http://www.noen.at/... Warum wird Frauen immer noch bedingungslos geglaubt? Möchtegern Ritterethos? Es wird Zeit, das diese Gesellschaft endlich erkennt, das Frauen lügen und betrügen um ein möglichst einfaches Leben zu geniesen, ohne Wettbewerbsdruck, ohne Leistung. Siehe auch Unterhaltsrecht.
Kommentar ansehen
14.06.2011 16:08 Uhr von Earaendil
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@talon: wie oft willst du deine geschichte mit den erfundenen vergewaltigungen denn noch zum besten geben...?
in diesem fall geht es garnicht um sowas...
hast du einen latenten frauenhass entwickelt?
mach dich mal nicht peinlich..männer lügen genau so oft und genau so weitreichend,wie frauen auch..meinst du denn wirklich,der unterschied ist so groß?^^
Kommentar ansehen
14.06.2011 16:24 Uhr von talon100
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Grosser Unterschied: Der Unterschied ist riesengross, beträgt so um die 5 Jahre oder mehr Gefängniss. Das Männer lügen, ist kein geheimnis. Das, was ich anbrangere ist, das Frauen bedingungslos geglaubt wird, obwohl sie so oft lügen, obwohl sie mit Stories kommen, das sich die Balken biegen. Hier auch wieder. Der Vater hat das Sorgerecht, die Mutter entführt die Kinder. Warum sperrt man die Frau wegen Kindesentführung nicht ein? Warum geniest sie auch noch Unterstützung? Völlig unverständlich. Und genauso ist es bei Vergewaltigungen, dort wird auch den Frauen bedingungslos geglaubt, anstatt ein ordentliche Ermittlung durchzuführen, ständig wird der Mann vorverurteilt. Deshalb kann man nicht oft genug wiederholen, das die allermeisten Vergewaltigungen frei erfunden sind, damit das endlich aufhört.
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:34 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Lügenmärchen? Ich denke es handelt sich um Lügenmärchen die die Frau erfunden hat um ihre Tochter zurückzubekommen, das hat man natürlich mit solchen Märchen leichter.

Und wenn man als Frau einen Mann aus einem ganz anderen Kulturkreis heiratet, dann noch in dessen Heimatland zieht aber denkt man müsste sich überhaupt nicht anpassen bzw. unterordnen, dann wird man eben schnell eines besseren belehrt.

Ich kann das dumme rumgeheule dieser Frauen nicht verstehen. Das ist ähnlich wie fetten 40-50 jährigen Frauen die sich am Strand in Afrika in 20-30 jährige durchtrainierte Schwarze verlieben und heiraten und denken, sie werden auch so sehr geliebt bla bla ... solange bis der Schwarze dann die Staatsbürgerschaft hat.

Manchmal gehört Blödheit echt bestraft!

Und in diesem Fall hat der Vater wohl mindestens genausoviel Rechte auf das Kind wie die Mutter wenn nicht sogar MEHR. Immerhin ist das Kind in SEINEM Heimatland und die Mutter möchte das Land verlassen. Klar, dass das nur mit seinem Einverständnis geht, wenn er der leibliche Vater ist.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?