13.06.11 13:39 Uhr
 785
 

Stefanie zu Guttenberg wäscht Rohkost mit Seife

Stefanie zu Guttenberg verrät beim Besuch in der Redaktion einer großen deutschen Tageszeitung, wie sie sich und ihre Familie vor dem EHEC-Erreger schützt: mit Seife.

Allerdings handelt es sich dabei nicht um irgendein handelsübliches Produkt, sondern um eine Spezialseife, die Obst und Gemüse besonders schonend von Schmutz und Keimen befreit.

Zuverlässig beseitige die Seife die Frischware jedoch nicht vom EHEC-Erreger, der erst bei rund 70 Grad Celsius neutralisiert wird. In Deutschland ist das Reinigungsmittel ebenfalls noch nicht zu erstehen. Bis dahin solle man sein Gemüse besonders gründlich mit Wasser waschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: EHEC, Stephanie zu Guttenberg, Seife, Rohkost
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 13:39 Uhr von Giagl
 
+3 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:44 Uhr von Mecando
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"Allerdings tes sich dabei nicht..."
tes?

Was will uns der Autor damit sagen, und wieviel Dioptrie hat die verschollene Lesebrille des Checkers?

Fragen über Fragen...
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:47 Uhr von Scopion-c
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Der Ehemann: bringts nicht mehr da muss sich die [editiert] was neues einfallen lassen. Also gibt es Tipps die nichts taugen.
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:50 Uhr von Seelenkrank
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: unglaublich, eine Familie wäscht ihr Gemüse vor dem Verspeisen!
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:59 Uhr von Babykeks
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich das richtig verstanden? Irgendeine unin Hab ich das richtig verstanden? Irgendeine uninteressante Person benutzt eine für den geneigten Newsleser nicht erhältliche Substanz, um sich vor EHEC zu schützen - was aber nicht funktioniert und damit vergebliche Liebesmüh ( = Schwachsinn) ist?

Und das ist die News? Ich hab da doch was wichtiges überlesen, oder nicht?
Kommentar ansehen
13.06.2011 14:01 Uhr von luanshya
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Peking!

Wie die dpa heute mitteilte, fiel in einem pekinger Lebensmittelwerk ein Grundnahrungsmittel, welches sich in einem textilen Behältnis befand, zu Boden. Die bisherigen Ermittlungen der örtlichen Polizei ergaben, dass ein Fremdverschulden beinahe ausgeschlossen werden kann. Ein Polizeisprecher äusserte sich dahin gehend, dass die Untersuchungen jedoch weitergehen bis auch die letzten Zweifel beseitigt sind.
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:40 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sie kann ruhig sagen das sie sich Sterilium gekauft hat und darin das Gemüse badet.

Die Frau ist Hohl ^^
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:45 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: 100% richtig, mit Sterilium einsprühen, 30 Sekunden einwirken lassen und dann abwaschen, fertig. Völlig geschmacksneutral.
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:46 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Autorenkommentare...sehr erfolgreicher Fake-Account? Die Alternative will ich mir gar nicht vorstellen...

Zum Thema: Wer sich so an RTL2 verkauft muss nicht nur sein Gemüse gründlich waschen. Auch wenn nur bei letzterem Seife hilft.
Kommentar ansehen
13.06.2011 16:50 Uhr von S8472
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Nein er/sie ist einfach nur ein Troll.
Kommentar ansehen
13.06.2011 20:10 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mit anderen Worten: Es ist irgendein ominöses Zaubermittel, das in Deutschland nicht nur nicht zur Anwendung für Lebensmittel zugelassen sondern auch noch komplett wirkungslos ist.

Großartig!
Ist die eigentliche News jetzt, dass die Frau nicht mehr alle Latten am Zaun hat?
Kommentar ansehen
13.06.2011 21:31 Uhr von megaakx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu gibt es nur eins zu sagen:

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa und??
Kommentar ansehen
13.06.2011 23:31 Uhr von Winkle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bild was als Erstes am Tatort: "Ein echtes Wundermittel sagen Sie ? Und wie heißt das ?"

"Darf ich nicht sagen, ist geheim."

"Geheim ?"

"Ja genau, geheim. Ist nämlich ein Geheimtipp. Würde aber auch nichts ändern, wenn ich´s sage, das Mittel gibt es hier nicht".

"Nicht..."

"Genau, das ist aber nicht so schlimm, denn es funktioniert ohnehin nicht.

"Aha..."

"Normales Wasser geht auch, ist aber auch nicht 100%ig sicher."

"Hmmm..."

"Und dann wiederum kann man ja genauso gut meine Geheimseife nehmen, weil dann kommt man zumindest in eine total intellektuelle Zeitung. Den Namen der Seife darf aber keiner wissen, denn alle inne Zeitung, das geht ja nicht."

"Frau Guttenberg, vielen Dank für das Gespräch"
Kommentar ansehen
14.06.2011 09:52 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Blond: Tja, Blond eben
Kommentar ansehen
14.06.2011 10:38 Uhr von Python44
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm wie Brot: wäre eine Beleidigung für das Brot !
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:22 Uhr von Kingbee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ist sicher auch dem letzten CSU Anhänger klar: warum der hohle Betrüger Guttenberg sich so eine Dumpfbacke zwecks Vermehrung auf den Hof geholt hat.

Die findet IHN sicherlich auch noch gaaaaanz toll!

Überflüssiges Pack, das!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?