13.06.11 12:57 Uhr
 3.111
 

USA: "Church of Body Modification" - Schülerin flog wegen Piercing von der Schule

Eine Schülerin aus den USA wurde kürzlich von ihrer Schule suspendiert, weil sie sich weigerte, ihren Körperschmuck während des Unterrichts zu entfernen - angeblich aus religiösen Gründen.

Das Mädchen gehöre laut eigenen Angaben der "Church of Body Modification" an, einer Religionsgemeinschaft, die in den Staaten bereits mehr als 3.500 Mitglieder zählt. Das Mädchen zog nach ihrer Suspendierung vor Gericht und gewann den Prozess. Sie darf nun wieder am Unterricht teilnehmen.

Die Schülerin begründete, als Mitglied einer Glaubensgemeinschaft müsse sie den Schmuck unbedingt tragen. Zu den Riten ihrer Religion gehöre auch das Tragen von Tätowierungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schule, Tattoo, Piercing
Quelle: www.spickmich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 13:39 Uhr von Jaecko
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:51 Uhr von mysteryM
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Erst im letzten Jahr: hatte ein 22-Jähriger US-Amerikaner für Aufmerksamkeit gesorgt, weil er seinen Cannabiskonsum als Ausdruck seiner Religion ansah. Er war der "Church of Universal Sacraments" beigetreten, trug Hemden aus Hanffasern und kiffte. Vor Gericht kam er damals allerdings nicht damit durch.
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:04 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@jaecko: Geiler Vergleich von Schülerin und Lehrerin. Also Äpfel und Birnen und so.

Also Schülerinnen dürfen hier Kopftuch tragen, auch wenn das eine ganz neue Information für dich ist.
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:08 Uhr von sevenOaks
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@jaecko: "Da drüben kommt man aus Glaubensgründen mit sowas durch."

das stimmt wohl, man kann deswegen sogar 2 riesige wolkenkratzer verschwinden lassen. [übler, zynischer sarkasmus OFF]
Kommentar ansehen
13.06.2011 15:34 Uhr von prokontra_apple
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig Verrückt: Gut das Sowas nicht in Deutschland passiert.Sonst müssten ja die meisten Schüler gefeuert werden!
Kommentar ansehen
13.06.2011 16:02 Uhr von dagi
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ist: wie in deutschland,, kopftuch erlaubt, schächten für deutsche verboten für ausländer erlaubt !!!beschimpfe ich einen ausländer als :::::::::::: ist das verboten, beschimpft mich ein ausländer als nazi ist das erlaubt usw !!!
Kommentar ansehen
13.06.2011 16:05 Uhr von savage70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Kirche" wird jetzt sicherlich großen Zulauf verzeichnen können....
Kommentar ansehen
13.06.2011 17:22 Uhr von Vitus121
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle: Last doch die anderen ist doch deren ding wie sie aussehen oder?
Kommentar ansehen
13.06.2011 18:57 Uhr von Themania
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wüsste: nicht wieso Piercings im Unterricht nicht erlaubt sein sollten. Die stören nicht und somit brauch man sich auch eigentlich nicht drum kümmern.
Kommentar ansehen
13.06.2011 19:07 Uhr von BadBorgBarclay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: es ist Sache der/des Schule/Unternehmens darüber zu entscheiden was Schüler/Mitarbeiter Dort tragen dürfen und was nicht. Wenn ich mich recht erinnere waren Piercings auf den Schulen auf denen ich war laut Hausordnung auch verboten.
Kommentar ansehen
13.06.2011 20:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@truth_hurts: Wenn du mit >21 noch in der Schulstufe unterwegs bist, dann ist das rauswerfen wegen trinkens glaube ich dein geringstes Problem.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?