13.06.11 11:42 Uhr
 6.274
 

Israel: Frau wurde zwei Jahre nach ihrem eigenen Tod noch Mutter

Die Israelin Keren Ajasch starb im Jahr 2009 an Krebs. Der Witwer Nisim Ajasch hatte darum gekämpft, dass der Embryo seiner toten Frau von einer amerikanischen Leihmutter ausgetragen werden darf.

Dafür wendete er sich an die Rechtsanwältin und Vorsitzende der israelischen Organisation New Family Irit Rosenblum. "Ich konnte den Staat davon überzeugen, dass er das Recht hat, Vater zu werden - immerhin sind 50 Prozent des genetischen Materials von ihm", sagte sie.

Die Leihmutter gebar das Kind am vergangenen Donnerstag in den USA. Das Kind wird nun von dem Witwer und seiner neuen Lebenspartnerin großgezogen. Es ist der erste bekannte Fall, bei dem eine Leihmutter der Embryo einer verstorbenen Frau eingepflanzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Tod, Israel, Mutter
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 11:48 Uhr von Giagl
 
+7 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 11:51 Uhr von Crushial
 
+9 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:02 Uhr von meep
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: warst du nicht mit den Gedanken bei der Familie..
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:22 Uhr von Crushial
 
+9 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:30 Uhr von Giagl
 
+8 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:37 Uhr von Didatus
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
@Giagl und Crushial: Pest und Cholera streiten sich wer schlimmer ist.

@News:
Schon irgendwie merkwürdig diese Schwangerschaft. Aber ist doch schön, dass das Kind doch noch auf die Welt gekommen ist. Dürfte nur später mit den Erklärungen komisch werden: "Tja, mein Kind, wir mussten damals erst noch vor Gericht erwirken, dass du leben darfst." Verrückte Welt. Warum nicht? Die tote Frau hat vor Ihrem Tot doch selbst die Eizellen zur Befruchtung gegeben. Das heißt, sie wollte ein Kind. Der Mann möchte auch, selbst nach ihrem Tot noch. Wo ist dann das Problem?
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:38 Uhr von Crushial
 
+9 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:39 Uhr von Giagl
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:50 Uhr von film-meister
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
crushial: meckert über andere Fehler? Ich wär da mal lieber ganz still, auch was die Qualität der übrigen "News", die du so einlieferst, angeht.
5 goldene Sterne für meistens Müll-News. Wer im SN-Steinhaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen;)
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:53 Uhr von mAdmin
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@crushial! und @giagl: eigentlich konnt ich dich bislang nicht leiden, aber ich find dich richtig amüsant :D

solltest öfter kommentieren! für jede kommentierte news ein plus von mir!:D

@giagl:
mal gewinnt man, mal verliert man. du weinst ja wirklich gerade wie ein grundschüler: aber herr lehrer, ich wußte das auch!
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:02 Uhr von Randall_Flagg
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
och kommt schon: Was soll denn der Mist? Crushial, du und deine dämlichen Titel. Ich ging jetzt fest davon aus, dass da eine Leiche nach 2 Jahren ein Kind gebahr ... und wieder ein erotischer Traum für meine schlaflosen Nächte weniger :(
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:34 Uhr von Skyfish
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
streitet: euch doch nicht. teilt euch doch einfach die rubriken auf.
giagl bekommt alle dramen bei denen er mit seinen gedanken bei den opfern oder sonst wem ist.
crushial bekommt das vorrecht auf alle nippelblitzerskandale.

ihr beide seid echt voll arm...
Kommentar ansehen
13.06.2011 18:26 Uhr von Syrii
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
sei froh, dass du die news nicht eingelierfert hast, mit der quelle hättest du nämlich sonst jz die 21 negativen bewertungen auf deine news und nicht er. ;)
Kommentar ansehen
13.06.2011 19:44 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oder ihr teilt nach "Dnews" und "Bild" auf.
Obwohl das natürlich auch Streit geben würde, da sie im Prinzip das gleiche mit und ohne Bilder berichten...
Kommentar ansehen
13.06.2011 21:36 Uhr von JustMe27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kindergarten hier? Und ihr beide braucht nicht drüber reden, was hier seit Jahren üblich ist, mit einem knappen Jahr (C) und ein paar Tagen (G) Mitgliedschaft hier! Ich bin hier seit 6 Jahren dabei, und früher, wenn eine news bereits in der Warteliste stand, wurde sie normalerweise nicht nochmals eingeliefert...

Und hey, Niveau habt ihr beide in den news keines, da gebt ihr euch nichts. Und sich hier wegen einer Meldung die Rüben einzuhauen ist doch sinnlos!
Kommentar ansehen
13.06.2011 22:25 Uhr von METRODOME
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hrhr catfight auf SN !
Kommentar ansehen
13.06.2011 22:44 Uhr von Berufspsycho
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schön wäre es, wenn künftig neben der News der Name des Autors stünde. Das würde eine Menge Ärger sowie unnötige Klicks ersparen...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?