13.06.11 07:00 Uhr
 8.343
 

Troisdorf: Polizei ist ratlos, wegen eines lebensgefährlich verletzten Mannes

Am Samstagmorgen ging bei der Polizei in Troisdorf bei Bonn ein Notruf ein. Ein Mann meldete sich bei der Polizei und informierte die Beamten, dass er nach einem Angriff schwer verletzt wurde.

Helfer fanden den 25-Jährigen kurze Zeit später in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Es konnten keine weiteren Informationen gewonnen werden, wie der junge Mann in den Hausflur kam und vor allem, was überhaupt passiert war. Die Ermittlungen zu diesem Fall wurden aufgenommen. Die Behörden gehen von einem Verbrechen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verletzung, Ermittlung, Troisdorf
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 09:06 Uhr von elvis22
 
+48 | -9
 
ANZEIGEN
Das hat die polizei bestimt noch nie erlebt !!!

kein täter sie müssen erst ermitteln ich bin shockiert und ich dachte die polizei weiß immer sofort wie wer und warum.
Kommentar ansehen
13.06.2011 10:50 Uhr von Darknostra
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
WTF: "dass er nach einem Angriff schwer verletzt wurde." ???

Wohl eher das er "BEI einem Angriff schwer verletzt wurde." !!!
Kommentar ansehen
13.06.2011 10:52 Uhr von Nasa01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Anhand: Upps
Nicht richtig gelesen
Aber Dank der "Edit-Funktion" nichts weiter passiert.......

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
13.06.2011 12:40 Uhr von JagdSieAlle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Medien: übertreffen sich wieder, mit so wenig wie möglich informieren - könnte sonst passieren das der Täter geschnappt wird.

[ nachträglich editiert von JagdSieAlle ]
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:24 Uhr von Willusch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das waren bestimmt keine "bestimmten" Jugendlichen aus "bestimmten" Ländern wegen irgendeinem hirnrissigen Grund

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?