13.06.11 06:44 Uhr
 330
 

Leipzig: Autofahrerin vergaß Fahrräder auf dem Autodach und fuhr ins Parkhaus

In Leipzig waren kürzlich zwei Damen mit einem Opel Astra unterwegs. Auf dem Autodach-Gepäckträger waren zwei Fahrräder befestigt.

Als die Fahrerin in ein Parkhaus einbog, vergaß sie jedoch völlig die Fahrräder auf dem Dach. Die Durchfahrtshöhe von 2,30 Meter reichte nicht aus. Mit den Rädern schrammte sie an der Decke lang und riss die gesamten Lamellen herunter.

"Die beiden haben nicht schlecht geguckt. Zum Glück ist am Auto auch kein großer Schaden entstanden", sagte der Augenzeuge Thomas Heltzig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leipzig, Zeuge, Parkhaus, Autodach
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?