13.06.11 06:38 Uhr
 821
 

Satelliten-Duo "STEREO" fotografiert erstmals die erdabgewandte Sonnenhemisphäre

Die US-Weltraumbehörde NASA hat jetzt eine neue Aufnahme des Satelliten-Duos "STEREO" veröffentlicht, die erstmals die erdabgewandte Seite der Sonne zeigt. Das aus zwei Einzelaufnahmen bestehende Bild entstand am 1. Juni 2011, als die beiden Satelliten sich in der perfekten Position dafür befanden.

Auf dem nach Norden ausgerichteten Bild erkennt man die gekörnte Oberfläche der Sonne und eine schräg verlaufende Naht. Sie stellt die Trennlinie der beiden Einzelaufnahmen dar und ist deswegen geneigt, weil die Satellitenorbits gegenüber der solaren Rotationsachse ebenfalls ein wenig geneigt ist.

Die beiden bereits 2006 gestarteten Satelliten eilen der Erde voraus (STEREO-A), bzw. fliegen ihr hinterher (STEREO-B). Zu ihren Instrumenten gehört unter anderem auch der so genannte "Extreme Ultraviolet Imager", mit dem dieses Kompositbild der erdabgewandten Sonnenhemisphäre aufgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, NASA, Sonne, Satellit, Duo
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 06:38 Uhr von alphanova
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die hier fotografierte Seite der Sonne ist allerdings nicht immer erdabgewandt, sondern befand sich zum Zeitpunkt der Aufnahme genau gegenüber der Erde. Da die Sonne aber rotiert, kommt diese Seite nach ein paar Tagen automatisch in Sichtweite. Die Sonnenoberfläche ist allerdings so dynamisch, dass sich die entsprechenden Regionen in der Zeit schon stark verändert haben könnten.
Kommentar ansehen
13.06.2011 09:33 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hätte mich auch sehr gewundert, wenn

a) immer die selbe Sonnenseite der Erde zugewandt wäre

b) diese immer (oder zumindest annähernd) gleich aussehen würde.

von daher ist das einzig Bemerkenswerte an den Fotos der technische Fortschritt, der diese Fotos möglich gemacht hat. Ich glaube nicht, dass man aus den Fotos selbst irgendwelche Erkenntnisse gewinnen kann.
Kommentar ansehen
16.06.2011 23:50 Uhr von DieMilchMachts
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kaputt: nein, es war bewölkt und hat geregnet, darum ist auf dem Foto
nichts von leben zu sehen...

geh einfach weiter RTL schauen und Bild lesen wenn dich
sowas hier nicht interessiert^^

thx für eine weitere gute news alpha

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?