13.06.11 06:36 Uhr
 197
 

Formel 1: Jenson Button gewinnt das Regenrennen in Kanada

Der Grand Prix von Kanada dauerte historische vier Stunden. In der letzten Runde nutzt Jenson Button den Fehler von Sebastian Vettel und fährt auf Platz 1 vor dem Deutschen.

Es gab insgesamt fünf Safety-Car-Phasen und eine zweistündige Regenunterbrechung. Das Rennen wurde in der 25. Runde wieder fortgesetzt.

Michael Schumacher hatte sogar kurzzeitig die Chance auf das Podium zu fahren, wurde dann aber von Jenson Button und Mark Webber überholt und schloss das Rennen auf dem 4. Platz ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A-to-lex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Fehler, Kanada, Sebastian Vettel, Jenson Button
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2011 08:19 Uhr von greenkorea
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Geil sehr geiles Rennen gestern, das war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Plätze 6 und 7 wurden doch tatsächlich 1-2m vor der Start-Ziel-Linie ausgetragen, Vettel leistet sich in der letzten Runde einen Fehler und muss Button vorbeilassen, Schumacher kämpft wie ein Irrer gegen Webber und Button in seinem ganz klar unterlegenen Auto. Schade, hätte Michael das Podium gegönnt, aber der Mercedes lässt das wohl noch nicht zu.
Kommentar ansehen
13.06.2011 11:34 Uhr von Al_falfa
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Safety-Car: Ein klasse und hochspannendes Rennen ... ABER: Die Safety-Car-Phasen sollten irgendwie nochmal grundlegend neu bedacht werden. So wie es jetzt ist ist es doch eine klare Wettbewerbsverzerrung. Wenn ich vor einem Safety-Car 10 Sekunden Vorsprung auf meinem Hintermann hatte dann sollte ich bei Wiederfreigabe des Rennens genau diesen Zeitvorsprung auch wieder haben dürfen, egal ob Pos. 1 zu 2 oder Pos. 12 zu 13!
Kommentar ansehen
13.06.2011 11:59 Uhr von HBeene
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das Beste am Rennen war der Streckenposten der sich schön hingelegt hat!

Besonders das 3. Auto was mit 200 Sachen angerast kam...´Oh Gott, was mach ich nur!?´

Zum Rennen:
Nach der Roten Flagge nochmal "das Spiel anzupfeifen"...ok, aber nicht nach gefühlten 10 Stunden im Regen stehen!

Aber ist ja super für die Formel 1, schön lange im Fernsehen!

Und Schumi kann noch vorne dabei sein, müssen bloß viele ausfallen! Wären noch Vettel, Button und Webber ausgefallen, hätte er sogar GEWONNEN!

lol

Geh in Rente alter Mann und lass die "Jugend" ran!

4 Stunden Formel 1, wer alles verfolgt hat...mein Beileid!
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:28 Uhr von greenkorea
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@HBeene: Gab´s mal wieder Troll zum Frühstück?

Es sind lediglich zwei wichtige Fahrzeuge ausgefallen, die Schumi noch Probleme bereitet hätten: 1. Alonso 2. Hamilton.

Zu Hamilton muss ich glaube ich nichts sagen, solange der seinen Fahrstil nicht ändert, gewinnt der gar nichts - egal wie schnell sein Auto ist. Schumacher hat ein gutes Rennen gefahren und das Limit aus seiner Kiste rausgeholt, das hat jeder mit ein wenig Ahnung gesehen.

In Rente gehen muss er folglich noch lange nicht, warum auch? Er fährt konstant in die Top 10. Gebt ihm einen Red Bull und er wird zum 8. mal Weltmeister.

Dein Neid ist jedenfalls süß, du musst ihn auch unbedingt unter jeder News mitteilen, die mit der Formel 1 oder Schumacher zu tun hat, obwohls dich eigentlich gar nicht juckt. Selbst 42 und neidisch auf seine Fitness? ;-P

[ nachträglich editiert von greenkorea ]
Kommentar ansehen
13.06.2011 14:01 Uhr von conetzin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rennen: Jep, war ein absolut geiles Rennen, hat sich voll gelohnt so lange dran zu bleiben... einzig meine Freundin war leicht angepisst, weil sie mit F1 so oder so nix anfangen kann :D

Schade, dass Schumi von Button und Webber durchgereicht wurde, hab da richtig mitgefiebert und es ihm gegönnt.

Und auch doof für Alonso, dass er rausgekegelt wurde. Ein Sieg ist längst überfällig (gebt mir Minus, Alonsofans kriegen generell Minus :p).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?