13.06.11 06:32 Uhr
 56
 

Balearen: Kreuzfahrt-Terminals werden ausgebaut

Auf dem balearischen Inseln sollen den vielen ankommenden Kreuzfahrtschiffen mehr Platz geboten werden. Die Hauptstadt Palma de Mallorca plant aus Platzgründen eine Erweiterung und Modernisierung des Fährterminal 4.

Auch die Poniente Docks sollen ausgebaut werden. Nach Abschluss der Umbauarbeiten verfügen die Docks dann über fünf Liegeplätze. Die Bauzeit soll ein Jahr dauern und der Ausbau rund 38 Millionen Euro kosten.

Auf der Baleareninsel Ibiza entsteht eine neue zusätzliche Landungsbrücke. Menorca wird einen neuen Pier erhalten der für Fährschiffe, als auch für Kreuzfahrtschiffen dienen soll.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tourismus, Ausbau, Kreuzfahrt, Ibiza, Menorca, Megaliner
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?