12.06.11 18:43 Uhr
 13.151
 

Straps-Dominas in knappen BHs: "Wave-Gotik-Treffen" wird immer heißer (Update)

An diesem Wochenende findet in Leipzig das 20. "Wave-Gotik-Treffen" statt (ShortNews berichtete). Anhand der bisherigen Besucher in den letzten Tagen ist aber bereits klar, dass die Gotik-Treffen jedes Jahr heißer werden.

Straps-Dominas zeigen sich in engen Höschen sowie BHs und die "Fürstinnen der Finsternis" tragen kniehohe Stiefel, Lack und Leder. Eine junge Frau wurde sogar nur in einem Korsett und Strümpfen, dafür aber mit einem Regenschirm beobachtet.

Weiterhin werden Sklaven an Ketten durch die Stadt geführt und Frauen in durchsichtigen Röcken verdrehen den "Grufti-Typen" den Kopf. Theateraufführungen, Mittelaltermärkte und Partys gehören zum Programm des diesjährigen Treffens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Treffen, Wave, Gotik, Wave-Gotik-Treffen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2011 18:51 Uhr von syndikatM
 
+14 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:05 Uhr von JustMe27
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Jaja Open Airs wie WGT, M´era Luna und WOA haben schon was besonderes^^
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:07 Uhr von humantraffic
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
nächstes jahr heisst es: wave-erotik-treffen ;)
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:16 Uhr von Nebelfrost
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
ich gehör zwar nicht zur gothicszene und höre kaum diese musik, aber das wgt ist heutzutage einfach nur mies. sehen und gesehen werden ist alles was zählt. das ist ein einziges, gigantisches schaulaufen und hat nichts mehr mit den ursprüngen dieses festivals oder dieser subkultur zu tun. tausende von pseudos und kiddies haben das wgt im laufe der jahre zu einer "schwarzen" loveparade gemacht!

mittlerweile kann man die schwarze szene als nicht mehr wirklich schwarz bezeichnen. auch auf diversen darkwave partys merkt man das mitunter deutlich. die leute dort werden immer arroganter, oberflächlicher und dümmer. vor allem die ganzen neulinge in der szene, die nicht mal eine ahnung davon haben, was eigentlich die ursprüngliche botschaft von gothic ist und was der ursprung von alledem ist. das ist alles nur noch wie mainstream, nur mit schwarzen klamotten.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:29 Uhr von ChaosKatze
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
@ nebelfrost: da kann ich dir leider zustimmen... das geschreie nach akzeptanz hat sich in ignoranz umgewandelt... ich selber kann nur noch mitm kopf schütteln wenn ich solche leute vor mir habe... und das wird immer schlimmer, aber nich nur in der goth-szene, sondern generell auch in deutschland und der welt...

WGT, amphi und das m´era luna sind nur festivals zum schaulaufen, die bands und die musik rückt leider immer mehr in den hintergrund... ich bin gespannt ob amphi dieses jahr sich wieder mehr auf die musik konzentriert als auf das schaulaufen... weil genug gute musik ist dabei..
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:35 Uhr von d.greenleaf
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:47 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@chaoskatze: ignoranz ist eigentlich etwas, das dem gemeinen pöbel anhaftet. leider macht sich die ignoranz aber auch zunehmend in der gothicszene breit. das stimmt.

was mich auch ankotzt, ist die übertriebene toleranz, die viele gothics heutzutage demonstrativ zeigen wollen. wollen tolerant gegenüber alles und jedem sein. kein wunder, dass sich immer mehr 08/15 gesox in deren szene breitmacht. ich weiß z.b. von einem event in meiner gegend, bei dem gothics einen sonntagsgottesdienst in einer kirche organisiert haben, um der breiten öffentlichkeit zu zeigen, dass sie keine satanisten sind und dass es auch unter gothics leute gibt, die dem christlichen glauben angehören. schon das zeugt von absolut oberflächlichem denken. wieso muss man einen christlichen gottesdienst abhalten, um zu zeigen, dass man kein satanist ist? es gibt auch noch eine menge zwischen diesen beiden dingen oder abseits davon. auch auf dem wgt gibt es gottesdienste. jetzt frage ich: wieso muss eine subkultur sich dermaßen vor der öffentlichkeit anbiedern, um krampfhaft akzeptiert zu werden? sollte es laut ursprünglichem motiv, den gothics nicht egal sein, was man über sie denkt? muss man für die entfaltung seines individuums vor anderen rechenschaft ablegen und sich rechtfertigen warum man so ist wie man ist und dabei vllt noch seine eigenen werte außer acht lassen? ich sage: nein! und ich sage auch, dass eine gewisse portion an intoleranz zum leben dazu gehört. man kann nicht alles tolerieren und durchgehen lassen und man muss auch nicht irgendwelchen trends hinterher laufen, auch szenetrends nicht, so wie das in der gothicszene mittlerweile der fall ist.

und wer wirklich aus überzeugung schwarz ist, gehört dieser szene nicht an und hört auch kein gothic oder darkwave. die wahre verehrung der finsternis hat eine andere subkultur für sich gebucht! schwärzer und dunkler als es die gothicszene jemals war.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.06.2011 20:02 Uhr von ChaosKatze
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@nebelfrost: nun, wer sich selbst mit herzen verwirklicht dem ist egal was andere über einen denken, das ist soweit richtig...

dennoch wird nach akzeptanz geschrien, naja, ich für meinen teil trag schwarz aus überzeugung zur düster-romantik. mir ists nach fast 10 jahren schwarz mittlerweile auch egal was andere über mich denken, sollen se man, das falsche bild hat man immer von mir, bis man mich kennenlernt ;)

ich sags mal so: leben und leben lassen - wenn es so ist,d ass jemand die akzeptanz brauch bitte, aber dann soll auch er andere akzeptiern... wenn jemand individuell sein will bitte nur zu, dann muss er aber auch mit der intoleranz anderer rechnen, weil er eben anders ist...
Kommentar ansehen
13.06.2011 00:01 Uhr von Blackrain87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@chaoskatze: Naja beim WGT stimm ich dir mit dem Schaulaufen völlig zu, ich kenne leute die Stellen nach dem WGT schon die Putfits fürs nächste Jahr zusammen.
Auf dem Amphi oder Mera hingegen steht in meinen Augen die Party und das feiern im Vordergrund, sicher gibts da viele die sich einfach nur zur schau stellen wollen aber zumindest beim Amphi (weil da geh ich hin) ist mir das egal und schau mir schön die ganzen Bands an, denn dafür bin ich da.
Das die Szene sich aber Stark verändert hat, das steht außer Frage.
Kommentar ansehen
13.06.2011 02:13 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ChaosKatze & Nebelfrost
Wisst ihr was viel schlimmer ist als die Leute die allen gefallen wollen? Das sind die Leute die Schwarz werden und dann rumlaufen und sagen:" Ach ihr seid doch nur intellorant und sagt was gegen mich weil ich Gothic bin". Dabei sinds einfach nur Idioten. Die schließen sich einer Subkultur an um einen Grund zu haben sich ausgeschlossen zu fühlen.

b2t
Die verdrehen nicht nur Grufti Typen den Kopf. Manches sah schon immer sehr hübsch aus.
Kommentar ansehen
13.06.2011 10:14 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Gibt: also doch noch genug bekloppte, die nichts zu tun haben...
Kommentar ansehen
13.06.2011 10:59 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig tolle Sache Ich bin zwar überhaupt kein Gothic Typ, aber ich finde die Kostüme und die Kreativität die die Leute da haben echt genial. Solche Veranstaltungen (nicht nur auf Gothic bezogen) sollte es viel mehr geben.
Kommentar ansehen
13.06.2011 13:53 Uhr von vorhaengeschloss
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Schöne ist dass es friedlich abläuft. Oder habt Ihr da schonmal prügelnde Gothics gesehen?
Kommentar ansehen
13.06.2011 14:32 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfi4u: Stimmt
http://de.wikipedia.org/...

Der hat so wenig zu tun das er sich da rumtreiben kann.

Wohl eher neidisch was ^^

Schlimm sind auch diese ganzen Hartz4 Metaler die zur 70000 Tons of Metal Kreuzfahrt aufgebrochen sind weil sie sowenig zu tun haben. Mal eben die über 1500 Dollar von der Stütze hingeblättertund los gehts während der arme Wolfi4u arbeiten musste.
Kommentar ansehen
13.06.2011 16:22 Uhr von Giagl
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ekelhaft und niveaulos!
Kommentar ansehen
13.06.2011 17:33 Uhr von Vitus121
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Crushial: Kleiner tippfehler du hast Gotik stadt Gothik geschrieben :D
Kommentar ansehen
13.06.2011 23:09 Uhr von Schreiraupe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: du kennst whl gleich mehrere Metaler die Hart4 beziehen und sich 70000 Tons of Metal leisten können? Das glaub ich aber eher weniger ! o.O
Kommentar ansehen
14.06.2011 10:39 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@schreiraupe: und du erkennst Ironie nicht mal wenn die dich direkt in den Arsch beißt oder?

Aber dabei fällt mir ein ..... ich muss dringend zusehen das ich es irgendwie schaffe, dass mein AG Pleite geht, damit ich H4 beantragen kann um mir meine Tickets für die nächste 70000 Tons Leisten zu können ....
Kommentar ansehen
14.06.2011 11:24 Uhr von Schreiraupe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@spliff.richard: oh wahnsinn.wir ham ja alle so herzlich gelacht ..>.>
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:51 Uhr von film-meister
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
es wird tatsächlich: eine News von Crushial unter "Kultur" veröffentlicht???
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:42 Uhr von ollolo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
" Straps-Dominas in knappen BHs...": Lieber Crushial! Du hast ´se nicht mehr alle....
Kommentar ansehen
15.06.2011 11:00 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag das Schaulaufen. Zumindest bei manchen weiblichen Vertretern der gothik Szene. Gibt leider auch ein paar die so gar nicht meinen Geschmack treffen, und die mMn dringend mehr anziehen sollten. Aber das ist Geschmackssache.

Was ich gar nicht mag sind Berichte, News, und Bild-Untertitel von Leuten die keine Ahnung haben wovon sie reden.
Ich selbst zähle mich nicht zu der Gothik Szene, aber die Bild-Zeitung Bild-Untertitel sind echt grausam.
Kommentar ansehen
16.06.2011 09:09 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War selbst mal auf so einem Festival, das ist echt lustig. Vor allem in schöner Begleitung ;)

Außerdem gehts hier drum, etwas Spass zu haben. Dazu muss man kein trve Gothic sein und das ganze Bierernst nehmen.
Die Leute die sich hier über 0815 Leute auf "ihrem" Festival beschweren haben doch einen an der Waffel. Das ist diese typische Pseudorebellenhaltung "jetzt macht es jeder und ich bin nichts besonderes mehr, gleich mal alle non-trves und Wannabes beleidigen, damit ich wieder der obergrufti bin!"....

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?