12.06.11 16:32 Uhr
 1.603
 

FC Bayern: Samir Nasri als Franck Ribéry-Backup?

Laut englischen Medien ist der FC Bayern München am französischen Nationalspieler Samir Nasri interessiert. Der Marktwert des 23-Jährigen wird auf 25 Millionen Euro geschätzt.

Außerdem sind noch Manchester United, Manchester City, der FC Chelsea und Inter Mailand am Franzosen interessiert.

Es wird spekuliert, ob Ribéry den FC Bayern zur kommenden Saison verlassen wird, dieser besitzt allerdings noch einen Vertrag bis 2015.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A-to-lex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Franck Ribéry, Backup
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2011 16:32 Uhr von A-to-lex
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach totaler Schwachsinn. Zumindest das mit Ribéry. Der will doch gar nicht und hat nicht ohne Grund einen Vertrag bis 2015. Außerdem würde der FC Bayern ihn niemals abgeben.
Kommentar ansehen
12.06.2011 21:02 Uhr von Jart
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2011 01:06 Uhr von swam7
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und der Oscar am 13.06.2011 für den dümmsten Kommentar geht an ...... Jart ! Glückwunsch
Kommentar ansehen
13.06.2011 01:49 Uhr von Elementhees
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nasri ist ein beidfüssiger Mittelfeld Allrounder, ziemlich verletzungsanfällig und da Ribery erst verlängert hat zu teuer für die Bank.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?