12.06.11 12:47 Uhr
 66
 

Lady Gaga singt bei Europride-Parade

Am Samstag versammelten sich mehrere hunderttausend Lesben, Schwule und Transvestiten in Rom bei der Europride-Veranstaltung für die große Abschluss-Parade.

Darunter befanden sich auch einige Prominente wie Sängerin Lady Gaga, die ein Konzert gab.

Bei der Europride im Jahre 2000 war es damals zu massiver Kritik von Katholiken gekommen. Nun, elf Jahre später, scheint es kaum noch jemanden zu stören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert, Lady Gaga, Rom, Homosexualität, Parade
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de