12.06.11 11:27 Uhr
 214
 

Österreich: Jugendlicher am Busbahnhof mit Messer niedergestochen

In der Nacht auf Sonntag wurde in Villach in Österreich ein 17-jähriger Jugendlicher am Busbahnhof niedergestochen und schwer verletzt.

Vor der Attacke sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Der bisher unbekannte Täter verletzte den 17 Jahre alten Lehrling mit einem Messer im Bauchbereich schwer. Das Opfer wurde in das Landeskrankenhaus Villach eingeliefert.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter, welcher in Richtung Innenstadt geflüchtet sein soll, verlief bisher erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Krankenhaus, Messer, Jugendlicher, Busbahnhof, Villach
Quelle: kaernten.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2011 16:07 Uhr von korem72
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
aus der Quelle (editiert): >Der 17 Jahre alte Lehrling war gegen 2.00 Uhr mit einem Freund in der Innenstadt von Villach unterwegs. Auf einer Draubrücke trafen die Burschen auf eine Gruppe jugendlicher Ausl...... Es folgte ein kleiner, verbaler Schlagabtausch, nach dem die Gruppen wieder getrennte Wege gingen.

Rund zehn Minuten später trafen sich die Jugendlichen jedoch wieder. Ein Bursche aus der Gruppe der ....änder lief an dem Lehrling vorbei und stach mit dem Messer zu. Der Lehrling bemerkte seine Verletzung zunächst nicht, erst sein Begleiter entdeckte dann das Blut.<

nur zum besseren Verständnis dieser Nachricht
Kommentar ansehen
12.06.2011 16:24 Uhr von XvT0x
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@korem72: ich hätte mehr infos reingeschrieben wenn mehr vorhanden gewesen worden wären. der eine absatz ist ganz neu, muss wohl geändert worden sein.

danke fürs hinzufügen!! : )
Kommentar ansehen
12.06.2011 16:29 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Kein Kommentar da die news nichts aussagt. Ok, was passiert ist und sonst nur blaue Luft.
Kommentar ansehen
12.06.2011 16:34 Uhr von XvT0x
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: dann solltest du vielleicht lesen + verstehen lernen.
Kommentar ansehen
12.06.2011 17:05 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@XvTOx ich verstehe was ich lese. Leider ist es so, dass man solche Meldungen so oft lesen muss, dass man abstumpft. Deshalbmeine Ausage die bei dir Misfallen erzeugt.
Kommentar ansehen
12.06.2011 17:10 Uhr von XvT0x
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: wenn du darauf anspielen willst das tagtäglich jemand von einem ausländer niedergestochen wird, dann solltest du dich vielleicht deutlicher ausdrücken, war nämlich absolut nicht ersichtlich das dein kommentar nicht gegen die news gerichtet ist.
Kommentar ansehen
13.06.2011 10:44 Uhr von Nasa01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Beruhigend": ist nicht das richtige Wort dafür,
aber immerhin haben unsere Nachbarn mit denselben Problemen kultureller Bereicherung zu kämpfen wie wir.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?