12.06.11 10:21 Uhr
 2.082
 

Kosmische Seltenheit: Galaxie enthält zwei aktive galaktische Kerne

Michael Koss vom "Goddard Space Flight Center" der NASA hat mit seinem Team eine kosmische Seltenheit entdeckt: Eine Galaxie mit zwei aktiven galaktischen Kernen (AGN). Dies ist erst der zweite derartige Fund neben der Galaxie NGC 6249 und demonstriert die Leistungsfähigkeit des Chandra Röntgenteleskops.

Im Zentrum eines AGN befindet sich im Allgemeinen ein supermassives Schwarzes Loch mit der Masse von mehreren Millionen Sonnen. Es sammelt aktiv Materie wie Gas und Staub in einer Akkretionsscheibe, die sich beim Sturz in das Schwarze Loch aufheizt und dabei gewaltige Energiemengen entfesselt.

Nach einigen Vorarbeiten mit dem Swift-Satelliten konnten die Wissenschaftler mit dem Chandra Röntgenteleskop einen zweiten AGN in der rund 425 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie Markarian 739 (NGC 3759) nachweisen. Die beiden AGN liegen nur nur ungefähr 11.000 Lichtjahre voneinander entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Galaxie, Teleskop, Schwarzes Loch, Swift, Seltenheit
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2011 10:21 Uhr von alphanova
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab in der News die offizielle englische Abkürzung verwendet (AGN = active galactic nucleus). Die Quelle umfasst auch eine kurze Videoanimation der Entdeckung, in der in die Galaxie Markarian 739 hineingezoomt wird und die wahrscheinliche Ausrichtung der beiden AGN dargestellt wird.
Kommentar ansehen
12.06.2011 11:04 Uhr von chefcod2
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die sich wohl wie ein Doppelsternsystem (wenn auch ganz langsam) umkreisen?
Kommentar ansehen
12.06.2011 11:32 Uhr von Paul_Sc
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wie man so eine gute news mit Minus bewerten kann.
Mach weiter so, Alphanova.
Kommentar ansehen
12.06.2011 11:48 Uhr von c3rlsts
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chefcod2: Vermutlich ;) Die ganze Galaxie dreht sich ja ständig um sich selbst. Sonst würde ja alles zusammenstürzen.
Kommentar ansehen
12.06.2011 13:13 Uhr von gravity86
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kolision: Ich würde vermuten, dass es sich um zwei einzelne Galaxien gehandelt hat, die irgendwann kollidiert sind und von der Gravitation zu dieser "Doppelkerngalaxie" geformt wurden.

@chefcod2: Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass sie sich umkreisen. Und dies wird vermutlich sogar mit relativ hocher Geschwindigkeit passieren. Der Vorgang dürfte allerdings "langsam" aussehen, wenn man mal die Entfernung von 11.000 Lichtjahren beachtet.
Kommentar ansehen
12.06.2011 14:49 Uhr von Firenet5
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Galaxie: Vielleicht sind die inzwischen schon verschmolzen.Ist ja doch lange her bis wir das sehen können. Wg. minus. evtl promi und blutnews leser kommen zufällig vorbei- checken nix mehr - geben minus. Pech eben.
Kommentar ansehen
12.06.2011 16:23 Uhr von Vitus121
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WOW: Hört sich interresant an!
Kommentar ansehen
12.06.2011 19:02 Uhr von Moriento
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: hoffe diesen Minusklickern faulen die Finger ab. Ich frage mich gerade, wie marode das geistige Rüstzeug einer Person sein muss, damit sie so eine News mit einem Minus bewertet?

@Firenet5
Das glaube ich langsam auch. (Wat? Nuclenius am schwarzen Loch? Ik hab keene Sexunalkrankheit!

Klasse News alphanova.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?