11.06.11 18:59 Uhr
 309
 

YouTube bald auch auf der Xbox 360

Microsoft hat auf der diesjährigen E3-Pressekonferenz eine Neuerung für die Xbox 360 vorgestellt.

Ab Herbst 2011 soll YouTube und die Suchmaschine Bing in die Konsole integriert werden. Das ganze kann man dann auch über die Sprachsteuerung von Kinect bedienen.

Genaueres zur Bedienung von YouTube wurde noch nicht veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neinOMG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: YouTube, Xbox, Konsole, Bing
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 19:01 Uhr von Sir_Waynealot
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
woow voll die neue news und so
Kommentar ansehen
11.06.2011 19:11 Uhr von Hodenbeutel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die 360 keinen Browser mit dem Man derartige Seiten aufrufen kann?
Kommentar ansehen
11.06.2011 19:12 Uhr von Pikatchuu
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Doll YouTube wo man dann bei jedem Klick lesen kann.

„Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“

"Dieses Video enthält ein Content von Sony.Es ist in deinem Land nicht mehr verfügbar"

usw. usw. usw.
Kommentar ansehen
11.06.2011 19:21 Uhr von Jacdelad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hodenbeutel: Bisher nicht. Sie hat Twitter und facebook integriert, und natürlich auch den MS Live Marktplatz, aber ansonsten ist Sense.

Ich hatte ja gehofft, dass mit dem neusten Update Skype-Unterstützung kommt, da ich im Gegensatz zu Twitter und facebook Skype nutze, aber das ich noch nicht da. Schade.
Kommentar ansehen
11.06.2011 23:32 Uhr von Drenica08
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tja: was für eine tolle konsole
/ not

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?