11.06.11 16:12 Uhr
 497
 

Apple entfernt App aus dem App Store, die Alkoholkontrollen der Polizei anzeigen

Der Computerhersteller Apple hat jetzt auf Forderungen von US-Politikern reagiert und hat Apps, die von der Polizei durchgeführte Alkoholkontrollen anzeigen, aus dem App Store entfernt.

Dazu wurde eine neue Regel online gestellt, in der es heißt: "Apps, die Informationen über Alkoholkontrollen enthalten und nicht von Behörden veröffentlicht wurden, zu betrunkenem Fahren animieren oder dieses ermöglichen, werden zurückgewiesen."

Die Politik in den USA forderte zudem auch Apps die Geschwindigkeitskontrollen, Radarfallen und Kameras bei Ampeln anzeigen sowie Apps die Informationen zu Unfällen anzeigen, zu verbieten. Darauf ist Apple aber noch nicht eingegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Apple, App, App Store
Quelle: www.zdnet.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 16:51 Uhr von XvT0x
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
pff: von news zu news verliere ich mehr respekt vor apple. die machen doch echt alles um an kohle zu kommen und keinen stress mit politikern zu haben.
Kommentar ansehen
11.06.2011 17:04 Uhr von Riou
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das find ich richtig von Apple!

@ XvT0x
Du findest es wohl besser, wenn einer betrunken ist und diese App hat, damit der Kontrolle entgeht und paar km weiter einen Unfall baut?
Betrunken sollte man kein Auto fahren!


PS: Ich bin Androidnutzer, also keine Posts von wegen Fanboy gelaber bitte! ;)
Kommentar ansehen
11.06.2011 17:08 Uhr von XvT0x
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Riou: nö, ich unterstütze alkoholisiertes fahren absolut nicht, ist ein absolutes tabu für mich. es geht mir eher um die allgemein polizeikontrollen, welche echt nervig sein können. wenn ich die alternative habe nüchtern nach hause zu fahren oder nüchtern nach hause zu fahren und dabei noch in ne alk kontrolle zu kommen, wähle ich lieber ersteres.

alkkontrollen sind immer auch allgemein kontrollen falls sie dich rausziehen.. und das ist reine zeitverschwendung.

außerdem hat das für mich mit zensur zu tun, und da reagiere ich grundsätzlich allergisch ; )
Kommentar ansehen
11.06.2011 19:27 Uhr von Phyra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das verbot ist vollkommen richtig, lieber lass ich mich 3 mal kontrollieren, als das ich im grab lande, nur weil ein berauschter die kontrolle umfahren konnte!
und wer wuerde wohl diese app nutzen, diejenigen die eh nix zu befuerchten haetten, oder die die den kontrollen wirklich ausweichen muessen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?