11.06.11 14:54 Uhr
 1.756
 

Durchfall mit Blut im Stuhl sollte nicht selbst behandelt werden

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker hat jetzt darauf hingewiesen, dass Menschen, die Durchfall haben, bei dem auch Blut im Stuhl ist, diesen nicht selbst behandeln sollten.

Es ist wichtig, dass diese Menschen, wegen des EHEC-Erregers unbedingt einen Arzt aufsuchen. Normale, in der Apotheke erhältliche Arzneimittel, sind nach dem heutigen Wissensstand unwirksam.

Manche Mittel können den Krankheitsverlauf sogar erschweren. Wichtig ist auf jeden Fall zu trinken, denn bei Durchfall besteht allgemein ein Verlust an Mineralstoffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Blut, EHEC, Stuhl, Durchfall
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 15:13 Uhr von nonotz
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
die mit dem roten stuhl:  

[ nachträglich editiert von nonotz ]
Kommentar ansehen
11.06.2011 16:13 Uhr von DrOtt
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@nonotz: In allen XXL-Durchfallhäusern... :)
Kommentar ansehen
11.06.2011 17:18 Uhr von CrazyT
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Jetzt mit EHEC-Stühlen, die beim Abnehmen garantiert helfen ...
Kommentar ansehen
11.06.2011 20:29 Uhr von KingPR
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Man sollte nicht nur momentan, sondern immer einen Arzt aufsuchen wenn man Blut im Stuhl hat... außer man weiß, dass es vermutlich an Hämmoriden liegt... aber ganz ehrlich? Ich geh wegen sonem Scheiß nicht zum Arzt!
Kommentar ansehen
11.06.2011 22:01 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei vedacht auf EHEC: bitte zuhause bleiben, und ihren Artzt pr. TELEFON benachrichtigen. Evt. der Notartzt rufen, und besonders sorgfälg erwähnen das es sich um EHEC handelt.

Danke für die aufmerksamkeit.
Kommentar ansehen
11.06.2011 22:25 Uhr von AnotherHater
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist denn bitte so verbohrt keinen Arzt aufzusuchen, wenn er/sie Blut im Stuhl hat?
Kommentar ansehen
12.06.2011 01:25 Uhr von Falap6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AnotherHater: Du würdest dich wundern...
Kommentar ansehen
12.06.2011 09:33 Uhr von AnotherHater
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Falap6: Ich bezweifel nicht, dass es solche Leute gibt - aber ja, ich würde mich über dieses Verhalten sehr wundern.

Allein wenn man diese Beschwerde mal kurz bei Google eingibt, bekommt man als mögliche Ursache gleich so angenehme Dinge wie: Hämorrhoiden, Analfissur, (Dick-)Darmentzündung und Magen-/Darmkrebs geliefert.

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
12.06.2011 13:44 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst behandeln? Also spätestens wenn Blut aus irgendwelchen Körperöffnungen kommt, sollte auch der größte Idiot einsehen dass es an der Zeit ist, den Arzt zu besuchen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?