11.06.11 12:58 Uhr
 431
 

Geplantes Gesetz gegen Anhebung der Benzinpreise bewertet Bundeskartellamt positiv

Das geplante Gesetz der Bundesregierung, welches den Mineralölkonzernen verbieten soll, permanent die Preise zu verändern und zu erhöhen, stößt beim Kartellamtspräsident Andreas Mundt auf Zustimmung.

Er sagte: "Wenn die Bundesregierung nun verschiedene Modelle prüft, die Benzinpreisanhebungen nur noch eingeschränkt zulassen, finde ich das richtig. Wir haben die Regierung auf entsprechende Regelungen in Österreich und Westaustralien hingewiesen."

Erst vor Kurzem hatte das Kartellamt bestätigt, dass die Mineralölfirmen ihre Preise im Gleichschritt anheben (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Benzinpreis, Bundeskartellamt, Anhebung
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an