11.06.11 11:21 Uhr
 18.189
 

"Hangover 2": Tattoo-Klage zeigt Erfolg - Warner Bros. gibt auf (Update)

Der Künstler S. Victor Whitmill, der ursprünglich das Gesichts-Tattoo von Boxer Mike Tyson entwarf, verklagte das Filmstudio Warner Bros. wegen dem Gesichts-Tattoo von Schauspieler Ed Helms alias Stu in "Hangover 2" (ShortNews berichtete).

Jetzt kann S. Victor Whitmill einen großen Erfolg feiern. Im Kino-Film selbst ist das Tattoo zwar noch zu sehen, jedoch wird Warner Bros. für die DVD- und Blu-Ray-Version des Films das Tattoo digital korrigieren.

Zwar hat Warner Bros. den Rechtsstreit nicht verloren, jedoch dauert es für das Filmstudio zu lange, bis das zuständige Gericht in der Sache entschieden hat. Man möchte irgendwann mit der Produktion der DVDs und Blu-Rays beginnen, weswegen man sich freiwillig für diesen Schritt entschied.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Klage, Tattoo, Hangover 2
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 12:13 Uhr von Randall_Flagg
 
+7 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2011 12:23 Uhr von Mr.E Nigma
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
wie soll das gehen, das Tattoo ist doch wichtig für die Handlung bzw. werden dann ganze Szenen rausgeschnitten in der DVD Version ?

Macht ja nicht wirklich Sinn, wenn er total ausrastet wegen einem Tattoo in seinem Gesicht und da ist dann keins ;-)
Kommentar ansehen
11.06.2011 12:28 Uhr von n25
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@Mr.E Nigma: sie werden digital ein anderes draufsetzen. Kannst beruhigt ausatmen ;)
Kommentar ansehen
11.06.2011 12:34 Uhr von Mr.E Nigma
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@n25: hast ja recht ... allerdings ist es schon lustiger das es halt das richtige Tyson Tattoo ist.

P.S. die News ist schlecht geschrieben, denn hier steht das es entfernt wird, in der Quelle steht aber das es korrigiert wird !
Kommentar ansehen
11.06.2011 12:49 Uhr von fytn
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: auch wenn es wb ist, das ist einfach lächerlich.
so besonders ist das tattoo auch nicht
Kommentar ansehen
11.06.2011 13:16 Uhr von Jerardo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Das versaut auch irgendwie das Ende des Films ein bisschen finde ich.
Kommentar ansehen
11.06.2011 13:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre: es nicht preiswerter gewesen, sich auf eine "Lizenzgebühr" zu einigen?

Eine bessere Werbung gäbe es doch auch für den Tätowierer nicht...

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
11.06.2011 13:35 Uhr von film-meister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
allmighty: Werbung FÜR den Tätowiere?? Sehe ich nicht so. Bin zwar grundsätzlich gegen Tattoos, aber zu jemandem zu gehen, der sich so einkackt weil ein ähnliches Bild in einem Film zu sehen ist (gibt sicher zig weitere Motive, die irgendwo schonmal aufgetaucht sind). Naja, hauptsache mal in den Medien sein...
Kommentar ansehen
11.06.2011 14:08 Uhr von mort76
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm also, im Endeffekt heißt das nun:
Warner macht nun keine kostenlose Werbung auf DVD für diesen unoriginellen Tätowierer, und Geld kriegt er wohl auch nicht.
Was für ein groooßer Erfolg für den Herrn! Bravo!
Dabei sieht dieses Tribal ja so un-glaub-lich originell aus...das ist auf gar keinen Fall von den Polynesiern geklaut...
Kommentar ansehen
11.06.2011 16:39 Uhr von musclemass
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL....Schutzmarke-Alarm: Irgendwann unten Ecke mit "TM" wie Trademark und auch Tattoo-Designer-Signatur tatöwieren, vielleicht besser etwas größer tatöwieren um lesbar auf DVD-Bild machen.

*lachmichweg*

[ nachträglich editiert von musclemass ]
Kommentar ansehen
11.06.2011 18:43 Uhr von Screamon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tja da sage ich nur DUMMES USA mit Ihrem Rechtssystem.....
Kommentar ansehen
11.06.2011 19:14 Uhr von cappie
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
MEL: Nachdem die Schauspieler mit Mel Gibson nichts zu tun haben wollten, werde ich mir den Film sowieso nicht ansehen. Mal ganz abgesehen vom Thema her, was mich eh nicht interessiert.... Filmriss.. Toll.. ..Alle Hacken auf der Jugend rum... und dann schlachten Sie das Thema dermaßen aus.........
Kommentar ansehen
11.06.2011 23:57 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Billigere Werbung für sein Tun gibt es doch gar nicht. Mr. Whitemill, you are a stupid men.
Kommentar ansehen
12.06.2011 08:43 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: also ich sehe es ja noch ein das Leute klagen wenn deren Werke einfach kopiert werden...

Nur bei ner MP3, nem Film o.ä. laden sich zig Tausend Leute das Zeug runter und nutzen es einfach so... Bei nem Tattoo ist wohl die Zahl derer die es kopieren nur um es sich mal anzugucken eher überschaubar. Ich gehe mal davon aus das nen seriöser Tattoo-Shop eher selten die Arbeit bei jemanden macht der reinkommt und sagt das er nur mal sehen will wie das Tattoo auf der Haut aussieht...

Ich hätte da - wenn es wirklich was besonderes ist - als Urheber ggf. nen paar Euro und die Nennung meines Namens versucht. WENN der Film nen Erfolg ist dann ist das schonmal keine schlechte Werbung...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?