11.06.11 11:46 Uhr
 300
 

Dresden: Im schwedischen Möbelhaus IKEA ist ein Sprengsatz detoniert

Am Freitagabend ist in der Filiale IKEA in Dresden ein Sprengsatz explodiert. Der Sprengsatz befand sich im Bereich der Musterküche.

In dem Bereich sind ein paar Ausstellungsstücke und der Fußboden in Mitleidenschaft gezogen worden. Zwei Menschen bekamen nach Angaben der Polizei durch die laute Detonation ein Trauma.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. In Frankreich, Belgien und den Niederlanden gab es vor einigen Wochen in IKEA-Filialen ähnliche Vorfälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, IKEA, Sprengsatz, Möbelhaus
Quelle: www.lr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 12:55 Uhr von Jacdelad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: Der Sprengsatz ist am Freitag abend explodiert. Inzwischen ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden.

Schade, ich wollte heute shoppen gehen, das spar ich mir nun.
Kommentar ansehen
11.06.2011 15:04 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
War: das der aus 126 Teilen bestehende Sprengsatz "BÖMBE"?

Ikea - Wohnst du noch oder sprengst du schon? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?