11.06.11 10:46 Uhr
 432
 

Wien: Frau tötete ihre Ex-Männer und betonierte sie ein (Update)

Nachdem im Keller einer Eisdiele zwei einbetonierte Leichen gefunden wurden (ShortNews berichtete) wurde jetzt eine Frau verhaftet. Es ist die Besitzerin der Eisdiele und die Ex-Partnerin der beiden Opfer.

Die aus Spanien stammende Frau wurde in Udine verhaftet und hat vor der italienischen Polizei zugegeben, ihren deutschen Ehemann und danach auch ihren österreichischen Freund ermordet zu haben.

Der Deutsche lebte vor der Beziehung zu der Frau in Berlin. Er wurde aber nie vermisst gemeldet, nachdem er 2008 verschwand. Die Frau behauptete damals, dass er mit einer Sekte ging und nicht mehr wiederkehrte. Der Österreicher wurde von ihr dann 2010 ermordet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Update, Wien, Beton
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2011 11:36 Uhr von nonotz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
mama: mia
Kommentar ansehen
11.06.2011 23:48 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gerechtes Urteil wäre, ebenfalls einbetonieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?