10.06.11 19:59 Uhr
 233
 

Büren: Technischer Defekt - Schweinestall fing Feuer

In Keddinghausen bei Büren fing am Donnerstag ein Schweinestall Feuer, nachdem es zu einem technischen Ausfall an einem Netzreglerkasten kam.

Der Netzreglerkasten einer Photovoltaikanlage, der sich direkt neben dem Schweinestall befand, fing Feuer, woraufhin einige Flammen auf den Schweinestall übersprangen.

Allerdings konnte die Feuerwehr den Brand relativ schnell löschen, so dass der Stall und seine Insassen keine wirklichen Schäden abbekamen. Insgesamt liegt der Schaden bei einer Summe von 30.000 Euro.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Anlage, Defekt, Photovoltaik
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 20:04 Uhr von Bonifacius
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich forder ! "Alle: Photovoltaikanlagen sofort sperren und auf ihre Sicherheit prüfen!"

[ nachträglich editiert von Bonifacius ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 20:57 Uhr von Mathew595
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Als: ich Schweinestall fing feuer gelesen hab dachte ich es ging um Berlin, der rest ist Vorstellungssache

[ nachträglich editiert von Mathew595 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?