10.06.11 16:04 Uhr
 83
 

EHEC: Hier können sich die Bürger informieren

Viele Menschen sind durch die ständig wechselnden Meldungen über den EHEC-Erreger verunsichert. Die Webseite "onmeda.de" hat jetzt aufgelistet, wohin sich Bürger mit ihren Fragen wenden können.

Dementsprechend gibt es unter der Nummer 030/346465100 beim Gesundheitsministerium ein Bürgertelefon bereit. Auch das Verbraucherministerium beantwortet unter der Nummer 030/185293377 Fragen der Bürger.

Das Robert-Koch-Institut (RKI), das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sowie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) geben im Internet die neusten Informationen bekannt. Aber für telefonische Anfragen sind diese Institutionen nicht geeignet.