10.06.11 13:15 Uhr
 667
 

Anonymous startet "Operation India"

Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat vor kurzem "OpIndia" ins Leben gerufen. Mit dieser Aktion will man die Anti-Korruptions-Bewegung stärken, die unter anderem von Baba Ramdev angeführt wird. Dessen friedliche Proteste wurden seitens der indischen Behörden gewaltsam niedergeschlagen.

Mit Hilfe der sogenannten Lokpal Bill wird offiziell schon seit Jahrzehnten gegen Korruption in Indien gekämpft - jedoch haben Verfechter der Lokpal Bill ein schweres Leben und werden diskreditiert. Anonymous hat - wie immer - ein Motivationsschreiben mit Zielen veröffentlicht.

Im Text wird die Regierung u.a. aufgefordert gegen Korruption innerhalb der eigenen Reihen vorzugehen. Sollte dies nicht geschehen, wird man mit Angriffen weitermachen. Der vermutlich erste Angriff - ein Defacement - traf die Regierungswebsite des National Informatics Center India.


WebReporter: bigJJ
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Indien, Hacker, Operation, Anonymous
Quelle: www.tech-blog.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 13:15 Uhr von bigJJ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Beispiele für Korruption:
http://bit.ly/...
http://bit.ly/...

Facebook:
https://www.facebook.com/...
Twitter:
https://twitter.com/...!/operationindia

Solche Aktionen finde ich persönlich durchaus begrüßenswert, auch wenn ich persönlich denke, dass man mit so etwas wenig reißen kann. Aber wenigstens erlangt das ganze dadurch mehr Beachtung.
Kommentar ansehen
10.06.2011 14:11 Uhr von neminem
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
kann nicht schaden: wenn indien durch korruption arm bleibt - weniger CO2-Emissionen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?