10.06.11 12:58 Uhr
 76
 

Neuseeland: Berühmtes Schaf soll für Museum ausgestopft werden

"Shrek", das Schaf, genoss in Neuseeland eine enorme Berühmtheit und Beliebtheit, weil es immer wieder vor dem Wolleschneiden floh und so ein ansehnliches Wollkleid entwickelte.

Nun ist das berühmteste Tier der Insel tot, soll jedoch für die Nachwelt weiterhin zu bestaunen sein. Es wird geplant, Shrek für das Nationalmuseum Te Papa auszustopfen.

Der Besitzer sagt zu dem Vorhaben: "Ich versuche mir vorzustellen, was Neuseeland möchte", so John Perriam. "Ich habe immer im besten Interesse von Shrek gehandelt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Museum, Neuseeland, Schaf, Kult
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?