10.06.11 12:53 Uhr
 49
 

Bernhard Heisig, Grafiker, Zeichner und Maler verstarb im Alter von 86 Jahren

Der 1925 in Breslau geborene Maler Bernd Heisig ist gestorben. Das berichtete die Nachrichtenagentur dpa.

Der Maler galt als einer der bedeutesten Personen der DDR-Kunst. Seine künstlerischen Vorbilder waren unter anderem Kokoschka, Beckmann und Dix.

Nach der Wiedervereinigung gab Heisig seinen Nationalpreis, der ihm in der DDR verliehen wurde, zurück. Des Weiteren distanzierte er sich von der SED.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alter, Maler, Zeichner, Grafiker
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hassenmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht
Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hassenmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?