10.06.11 12:10 Uhr
 703
 

Sonnensturm blieb für die Erde ohne Folgen

Der gewaltige Ausbruch auf der Sonne am vergangenen Dienstag (ShortNews berichtete) blieb für die Erde ohne weitere Folgen.

Volker Bothmer von der Universität Göttingen sagte: "Es waren sehr spektakuläre Beobachtungen." Doch habe sich die Teilchen-Wolke nicht direkt auf die Erde zubewegt.

Es wurden keinerlei Störungen bei Satelliten oder im Handynetz gemeldet. Auch gab es keine Probleme bei den Stromnetzen. Selbst die vorher angekündigten vermehrt auftretenden Polarlichter im Norden, gab es wohl nicht.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Strahlung, Sonnensturm
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 13:27 Uhr von Rexmund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: da dies erst der Anfang war... beim nächsten mal ist die chance, dass das Teil in unserer Richtung explodiert ist 1/10
Kommentar ansehen
10.06.2011 13:47 Uhr von Freedom_
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte in der Nacht ziemliche Empfangsprobleme bei meiner DVB-T Antenne. Das Signal brach immer wieder ab und wurde gestört. Fernsehen konnte ich nicht mehr. Ein Tag später keine Probleme mehr. Ob es daran lag?

[ nachträglich editiert von Freedom_ ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 14:24 Uhr von Sampler45
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das eplus netz hakt auch schon seit tagen, ich hoffe es lag wirklich daran und ist bald wieder vorbei!
Kommentar ansehen
10.06.2011 17:31 Uhr von MBGucky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab bei uns im Keller auch keinen Handyempfang. Der Sonnensturm, der daran schuld ist, stürmt aber schon ganz schön lange. Mindestens, seit ich hier wohne.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?