10.06.11 11:20 Uhr
 516
 

Fukushima: Hochgiftiges Strontium entdeckt - hohe Leukämiegefahr

In dem Katastrophengebiet rund um das havarierte Kraftwerk Fukushima, wurde Strontium im Boden nachgewiesen.

In elf verschiedenen Standorten, die rund um die Reaktorruine von Fukushima 1 verteilt sind, wurde der "Knochenkiller" gefunden. Strontium löst Leukämie aus und schädigt das Knochenmark schwer.

Jedoch sagt die Atomaufsichtsbehörde, (wie immer) dass keine Gefahr für die Gesundheit von dieser hochgefährlichen Substanz ausgehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AllesReinerZufall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fukushima, Reaktor, Atombehörde
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 11:43 Uhr von AllesReinerZufall
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde eseinfach nur heftig, wie die japanische regierung mit menschenleben und zukünftigen generationen spielt, indem sie solche risiken herunterspielen
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:58 Uhr von Earaendil
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde, deine News nicht wirklich objektiv und deinen Kommentar noch weniger.

Wie stellst du dir das eigentlich vor:

Da ist jetzt alles verseucht,die Regierung weiss, welche Folgen das alles hat..nämlich ziemlich Schlimme im Zweifelsfall...usw...
Sollen die jetzt hingehn, und ne Panik auslösen unter den Menschen?
"Ja,tut uns sehr leid, aber wir müssen euch mitteilen, dass ihr alle sehr wahrscheinlich bald sterben werdet,eure Kinder(solltet ihr überhaupt noch welche zeugen können) genetisch im Sack sind und so weiter ...."...?
Die müssen mit der Katastrophe jetzt leben.Punkt.
Meinst du denn, den Leuten, die dort leben, ist das alles nicht bewusst???
Was soll denn die Regierung deiner Meinung nach für ein Statement abgeben?
Inwiefern "spielt" die Regierung mit den kommenden Generationen?Meinst du denn,die sind da alle blöd?

Mal davon ab:

Kein Mensch weiss GENAU , wie Krebs entsteht (Blutkrebs/Leukämie) .. man vermutet stark, dass das Eine mit dem Anderen zusammenhängt...aber man WEISS es nicht.
Also ist auch die Meldung:Leukämiegefahr "falsch"!

Wiki: °°Die Ursachen von Leukämien sind noch nicht geklärt. Gerade bei akuten Formen sind die Ursachen meist unklar und können nicht in einen kausalen Zusammenhang mit pathogenen Faktoren gebracht werden. °°

Diese Panikmache stört mich sehr.Wilde Vermutungen,Spekulationen,Angstmacherei..meist von den Medien ,die ihre Auflagen erhöhen wollen..oder von Leuten,wie dir,die auf viele Klicks scharf sind.
Dabei ist das Thema viel ernst, um sich auf dieser unseriösen Bsis darüber auszulassen.
Kommentar ansehen
10.06.2011 12:30 Uhr von AllesReinerZufall
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nein: Die meisten Menschen sind sich dessen nämlich NICHT bewusst. Verblendet und verlassen sich auf die Aussagen der regierung. Die bereits mehr als einmal gelogen hat.
Kommentar ansehen
10.06.2011 12:34 Uhr von Earaendil
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@zufall: und das weisst du ...woher..?
bist du japaner?

alle sind verblendet..is schon klar...man,was würden wir ohne die erleuchteten unter uns tun..
Kommentar ansehen
10.06.2011 12:59 Uhr von AllesReinerZufall
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
flame woanders: pass mal auf, wenn du dich einw enig mit der materie befassen würdest und dich mit den reaktionen der japanischen bevölkerung auseinadnersetz und dann noch 1 + 1 zusammenzählen könntest, würdest