10.06.11 09:02 Uhr
 9.686
 

Altrip: Mann zündete wahrscheinlich seine lebende Tochter an

In Altrip (Rheinland-Pfalz) hat ein 74 Jahre alter Mann seine 49 Jahre alte Tochter bei lebendigem Leibe verbrannt. Eine Zeugin berichtet, wie sie die brennende Frau in einem Hauseingang sah.

Demnach hat der Vater die Tochter mit einer stark brennbaren Flüssigkeit übergossen und sie im Anschluss daran angezündet. Die Zeugin konnte noch erste Hilfe leisten und den Notarzt informieren.

Per Helikopter wurde die Frau in ein Krankenhaus geflogen, wo sie jedoch ihren schweren Verletzungen erlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AllesReinerZufall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Brand, Tochter, Feuer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 09:20 Uhr von Unerwartet
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
Was: veranlasst einen Menschen sowas zu machen? Wenn er ein Problem mit der Welt hat, soll er sich lieber selber anzünden.
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:36 Uhr von Finalfreak
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
Religion und "Ehre" dürfen nie ein Grund sein für solche Taten!
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:40 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@unerwartet: in unserer heutigen gesellschaft kann man sich die frage immer wieder stellen. an solchen schrecklichen beispiele sieht man wie krank die menschen heutzutage sind

schlimm wirklich schlimm ich würde ja sagen hoffentlich bekommt der mann seine gerechte strafe aber was ist in diesem fall gerechtigkeit
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:42 Uhr von jschling
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: ja, dürften/sollten sie nie

allerdings sind Religion und Ehre besonders im familiären Bereich fast immer die Ursache
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:48 Uhr von Didatus
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
heutige Gesellschaft krank? Das ist schlimm, was dort passiert ist, aber deshalb die heutige Gesellschaft als krank bezeichnen? War die Gesellschaft gesund, als Menschen geköpft wurde? War die Gesellschaft gesund, als Menschen am Pfahl verbrant oder im See ertränkt wurden? War die Gesellschaft gesund, als Menschen geteert und gefedert wurden? War die Gesellschaft gesund, als Adel selbstverständlich Knaben sexual missbrauchte? Man kann beliebig in der Geschichte zurück gehen und findet überall grausige Taten, die teilweise sogar gesellschaftlich anerkannt waren. Ich finde unsere heutige Gesellschaft sogar eher gesund, da solche Verbrechen auch als Verbrechen von der Gesellschaft bezeichnet werden. Unsere Gesellschaft wäre krank, wenn man das mit Religion oder Ehrgefühl gutheißen würde. Kranke Menschen gab es schon immer und wird es wahrscheinlich leider auch immer geben, aber das macht nicht automatisch die ganze Gesellschaft krank. Solange solche Taten geächtet werden, besteht noch Hoffnung für die Gesellschaft.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:01 Uhr von Demonic_kitten
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur widerlich sowas!!!
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:04 Uhr von LoneZealot
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: "Religion und "Ehre" dürfen nie ein Grund sein für solche Taten! "

Was DARF denn Grund für solche Taten sein??
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:19 Uhr von Seridur
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ehre? ist mir irgendeine wichtige information entgangen oder wieso redet hier alles von religion/ehre als motivation fuer diese tat? ich kann weder in quelle noch news etwas lesen, das diese sache in irgendeinen bezug dazu setzt.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:19 Uhr von fuDDel@
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man :(: "Per Helikopter wurde die Frau in ein Krankenhaus geflogen, wo sie jedoch ihren schweren Verletzungen erlag."

Bis ich da angekommen war hatte ich schon die schlimmsten Ideen, wie es der Frau in Zukunft gehen wird. Danach war ich irgendwie erleichtert. Manchmal ist es vielleicht besser, wenn man stirbt. Arme Frau. Ruhe in Frieden.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:25 Uhr von meks3478
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Für soetwas gibt es keine Rechtfertigung! Weil es nicht Rechtens ist.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:43 Uhr von dasbrot85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschen: waren schon zu jeder Zeit krank - natürlich nicht alle. Aber viele! Es wird immer Menschen geben, die sich zu solchen grauenhaften Taten werden hinziehen lassen, das ist traurig, aber Realität.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:50 Uhr von 17.7
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ich meine gelesen zu haben,das man nur für kurze Zeit schmerzen empfindet. Bis die Haut verbrannt ist. Wenn dann unter der Haut die Nervenenden verbrannt sind, empfindet man keine Schmerzen mehr. Das schreien ist durch den Schockzustand bedingt.

Bei solchen Straftaten finde ich, sollte die gleiche Art und Weise bei der Person selbst auch als Strafe vollzogen werden.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:45 Uhr von Earaendil
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Pervers einfach nur krank und pervers.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:47 Uhr von TestoBoost
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ 17.7: Das ist definitiv falsch.

1. Dauert es sehr lange bis die Nerven abgestorben sind.

2. Sind die Nerven dann nur lokal Tod. Alles drumherum (der größere Teil) funktioniert einwandfrei und sendet eines der schlimmsten Schmerzempfinden die der Körper verursachen kann an das Gehirn.

Die Frau musst einen der schlimmsten Tode erleiden, die man als Mensch durchstehen muss. Arme Frau.

[ nachträglich editiert von TestoBoost ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 12:48 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe einfach nur: das , auch wenn es schwer vorstellbar is, es für sie naja möglichst schnell vorbei war..
ich weiß auch nich wie man das sagen soll ohne das es komisch klingt angesichts der situation..
dem typ is doch nich mehr zu helfen in seinem alter sollte er sich ganz schön bewusst sein was er da macht.
egal welcher religion er angehört oder wo auch immer der herkommt wer hier lebt dem is nach 2 wochen klar das sowas unter keinen umständen normal is oder irgendwie auf verständniss trifft..
und dann war es sogar seine eigene tochter..
Kommentar ansehen
10.06.2011 13:18 Uhr von 17.7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TestoBoost: Natürlich sind das höllische Schmerzen.

Aber wie gesagt, ich habe mich nur schlecht dran erinnern können. Und das falsch.

Danke
Kommentar ansehen
11.06.2011 16:28 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal warum er es getan hat, es gibt NICHTS, was solch einen grausamen Mord rechtfertigt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?