10.06.11 08:45 Uhr
 1.252
 

EU will ein Rauchverbot in Autos mit Kindern einführen

Es soll ein weiterer Eingriff in die private Selbstbestimmung der EU-Bürger vorgenommen werden. Die EU-Gesundheitsexpertin Nessa Childers fordert ein Rauchverbot in Privatautos, wenn Kinder mitfahren.

Dies diene dem Schutz der Kinder, die durch Passivrauchen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind. Der EU-Gesundheitskommissar John Dalli befürwortet ebenfalls eine Verschärfung des Nichtrauchergesetzes.

"Die Kommission ermutigt die Mitgliedsländer Gesetze zu beschließen oder zu verschärfen, um die Bürger, insbesondere Kinder, vor Tabakrauch zu schützen", erklärte John Dalli.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AllesReinerZufall
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, EU, PKW, Rauchverbot
Quelle: www.mmnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2011 09:08 Uhr von Nobody-66
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:08 Uhr von killerkalle
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
da bin ich aber gespannt: also ich als nichtraucher fand das gaststättenverbot schon einen ziemlich dreisten eingriff auch wenns mir persönlich gefällt aber IN AUTOS das ist mal sehr dreist finde ich....kinder als vorwand zu nehmen ist wie damals bei den internetsperren kommt immer gut :)


gespannt wann die ersten RaucherClubAutos herumfahren die polizei braucht dann bestimmt erst mal n par neue rekruten
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:08 Uhr von XrCiZeR
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
sowas darf man sich nicht bieten lassen! wer raucht denn im auto mit geschlossenem fenster (vorallem wenn kinder darin sitzen)?

[ nachträglich editiert von XrCiZeR ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:15 Uhr von 3i5bi3r
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Wer seine Kinder zuqualmt ist für mich so oder so verantwortungslos, sei es im Auto oder in der eigenen Wohnung.

Aber davon mal abgesehen, sollte es jedem selbst überlassen sein in seinem privaten Auto rauchen zu dürfen.
Wem es gefällt in einem stinkigen Karren zu sitzen...
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:17 Uhr von Finalfreak
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Irgendwie wird unsere Freiheit immer weiter: eingeschränkt!
Es kommen in letzter Zeit immer mehr Gesetze, die unsere
Handlungsfähigkeiten einschränken und das aus meist fadenscheinigen Gründen.
So langsam bekomme ich mächtig Angst.
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:19 Uhr von dl2tom
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: "weil die raucher am steuer unkonzentrierter werden"
Wer nur unter Drogeneinfluss fahren kann, dem gehört der Führerschein eh abgenommen!
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:26 Uhr von Tobi1983
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
HOHE STRAFEN: Einfach hohe Strafen für Eltern, die im Auto rauchen, wenn ein Kind mitfährt. 2.500 Euro Strafe und dies auch kompromisslos durchsetzen. Meine Eltern haben immer im Auto geraucht, als wir bspw in den Urlaub gefahren sind. Durch das passivrauchen habe ich heute starke Lungenprobleme und Asthma. Passivrauchen ist Körperverletzung und gehört bestraft!

[ nachträglich editiert von Tobi1983 ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:30 Uhr von bono2k1
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Zu Wankelbrecher und: seinem geistigen Durchfall äussere ich mich lieber nicht...

Aber FinalFreak...Du und deine Freiheit...Ja Hurra, die Freiheit deine Kinder zuzuqualmen...wie assig ist das bitte? Sowas sieht man relativ regelmässig....leider.

Also ist ein solches Verbot absolut wünschenswert..manche Leute verwechseln ihre tollen "Freiheiten" mit dummem, uverantwortlichen Handeln bei dem Dritte geschädigt werden. Hier hört die Freiheit auf Du Früchtchen...

Aber hier jammern sie wieder...diejenigen für die "Verbote" nur da sind um sie zu gängeln. Pubertäre Einstellung. Sehr pubertäre Einstellung. Schonmal überlegt dass gewisse Verbote durchaus Sinn machen...aber dazu benötigt man einen gewissen Intellekt den eben User wie wankerbrecher und Co nicht ihr Eigen nennen...

Erbärmliche Würstchen...Wer seine Kinder zuqualmt sollte dafür auch massivst zur Rechenschaft gezogen werden. Ihr wollt doch immer ne starke Justiz..und strenge Gesetze...gegen Ausländer oder H4ler...

Widerlich...

@Tobi: So siehts aus!

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:35 Uhr von Finalfreak
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@bono2k1: Wo habe ich geschrieben das ich sowas mache?
Denkste ich würde im Auto rauchen wenn meine Kinder mitfahren!?
Da denkst du falsch, es geht darum das man es darf.
Allein die Möglichkeit gibt ein gutes Gefühl, ob ich es wahrnehme liegt wohl in meiner eigenen Entscheidung.
Nächstes mal bitte nochmal genau nachdenken und nicht gleich losschießen ;)
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:45 Uhr von bono2k1
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
F-Freak: Du laberst etwas von Freiheit und an sich geht es in dem Artikel darüber dass die EU die "Freiheit" Kinder zuzuqualmen abschaffen will. Si simple.

Ich bin selbst Raucher, habe auch selber Kinder - mir käme es jedoch nie in den Sinn auch nur im Freien vor deren Augen zu rauchen. Geschweige denn im Auto oder anderen geschlossenen Räumen.

Ich mein das allgegenwärtige "unsere Freiheit ist in Gefahr" Gelalle des SN-Pöbels.

Jaja..die Freiheit schnell zu fahren wollen sie uns vielleicht nehmen, die Freiheit unsere Kinder gesundheitlich zu schädigen wollen sie uns nehmen...was bleibt uns dann nur ...*heul*

JAMMERT UM EURE FREIHEIT WENN IHR CSU/CDU/FDP WÄHLT. JAMMERT WENN EUCH DIE AFFEN EIN ANTI_TERROR_GESETZ NACH DEM ANDEREN AUFDRÜCKEN UND IHR FRESST ES. IST JA GEGEN DEN MOSLEM.DER UNS ALLE TÖTEN WILL.

ABER IHR KÜMMERT EUCH UM LAPALIEN(!)


Vielleicht hast Du jetzt auch Dinge abbekommen die eigentlich an J.Wanker oder sonstwas gerichtet werden müssten..aber wenn Du schon die Freiheit in Gefahr siehst...dann schau auch mal an WAS uns die Freiheit nimmt. Das sind keine Gesetze gegen das Rauchen in Autos mein Bester...
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:49 Uhr von alter.mann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sommerloch: im anmarsch.

;o)
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:53 Uhr von Demonic_kitten
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes? Ich finde es unverschämt wie immer mehr in die Privatsphäre eingedrungen wird. Wie soll das weitergehen? Richlinien, wieviel Klopapier pro Sitzung verbraucht werden darf?

Also, natürlich sollte man seine Kinder nicht mit dem ganzen Rauch verpesten, weder im Auto noch in der Wohnung. Aber dennoch sollte eine Gewisse Grenze auch von einer Regierung nicht überschritten werden, und das ist, was ich in meinen eigenen vier Wänden mache. Denn das geht immerhin nur mich selber etwas an.

Man bekommt immer mehr das Gefühl in einer Diktatur und nicht in einem freien Land zu leben. Habe diese ganzen Bevormundungen echt satt!!
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: "Allein die Möglichkeit gibt ein gutes Gefühl, ob ich es wahrnehme liegt wohl in meiner eigenen Entscheidung."

Super, du hast ein gutes Gefühl, dass du, wenn du willst, vorsätzlich die Gesundheit deiner (hoffentlich niemals vorhandenen) Kinder gefährden kannst?
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:06 Uhr von Finalfreak
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wer redet von Kindern!? Ich weiß gar nicht wo ihr das mit den Kindern eigentlich her habt.
Wenn ich Auto fahre, fahre ich alleine.
Da darf ich doch wohl im Auto rauchen, oder nicht?
Und darum gehts doch, es geht mir auch mehr ums Prinzip.
Natürlich würde ich NICHT rauchen wenn ich Kinder im Auto hätte.

EDIT:
Sorry dann hab ich mich stark verlesen, dachte es gilt im allgemeinen ein Rauchverbot in Autos.
Na dann erstrahlt die Sache in einem anderen Licht.

[ nachträglich editiert von Finalfreak ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:11 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wieso ein "ein eingriff in die private selbstbestimmung der EU bürger"?

ich finds richtig so. eltern, die ihre kinder unentwegt mit ihrem blauen dunst zunebeln oder frauen, die in der schwangerschaft rauchen, sind in meinen augen rabeneltern.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:12 Uhr von bono2k1
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Einer geht noch Kitten, auch Du scheinst mir etwas monostrukturiert...

"Ich finde es unverschämt wie immer mehr in die Privatsphäre eingedrungen wird."

Körperverletzung ist keine Privatsache. Dein Kind gehört Dir nicht :) Du darfst es nicht einfach verletzen. Ist Dir das klar? Also dass sowas mit Privatsphäre nichts zu tun hat?

"Wie soll das weitergehen? Richlinien, wieviel Klopapier pro Sitzung verbraucht werden darf?"

Ach die gute alte Polemik. Naja wenn Du es brauchst...
"Also, natürlich sollte man seine Kinder nicht mit dem ganzen Rauch verpesten, weder im Auto noch in der Wohnung. Aber dennoch sollte eine Gewisse Grenze auch von einer Regierung nicht überschritten werden, und das ist, was ich in meinen eigenen vier Wänden mache. Denn das geht immerhin nur mich selber etwas an."

LIES DEN SCHEISSARTIKEL DU IMBECIL.

Wenn Du dein Kind in deiner Wohnung verletzt ist es was? Genau Körperverletzung. Selbst deine Wohnung ist kein rechtsfreier Raum. Manchmal habe ich das Gefühl ich spreche hier nur mit Haupt/Sonderschülern.....*kopfschüttel*

"Man bekommt immer mehr das Gefühl in einer Diktatur und nicht in einem freien Land zu leben. Habe diese ganzen Bevormundungen echt satt!! "

Dann mach was gegen Datenvorratsspeicherung! (oh ich vergass Du hast nichts zu verbergern)
Tu was gegen die steigende Zahl nutzloser Überwachungskameras (aber Menschen wie Du denken diese würden Verbrechen verhindern)
Tu was gegen den Lobbyismus der das Deutsche Volk ausbluten lässt. Tu was gegen die allgegenwärtige Zensur...

Aber nein, Madame Kitten macht sich nass weil sie Stress bekommt wenn sie ihre Kids im Auto oder sonstwo zuqualmen würde...

Das ist jetzt nicht das Haupterkennungsmerkmal für Diktaturen, Mylady.....*facepalm*

@Final: ;-)

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:32 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bekloppt: Entweder ist es Rauchen generell schädlich und die Produkte werden verboten, oder sie sind es eben nicht und dürfen entsprechend genutzt werden.
Aber ein Produkt zuzulassen und nebenbei noch Unmengen an Steuern dafür zu kassieren, aber dann den Leuten bei jeder Gelegenheit ans Bein zu pissen ist eine Sache die nun wirklich nicht geht.

Außerdem frage ich mich ernsthaft warum wir überhaupt noch ein "eigenständiges" Land sind, wenn die EU von oben herab Gesetze erlassen kann welche unsere einfach ersetzen. Ein souveräner Staat ist jedenfalls was anderes.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:38 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder: ein Grund mehr, kein Kind zu bekommen!
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:47 Uhr von Demonic_kitten
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@bono2k1: mehr als Beleidigen kannst du anscheinend nicht, was? Sorry, aber auf so ein infantiles Verhalten geh ich gar nicht weiter drauf ein....
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:57 Uhr von Tobi1983
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Sag_mir_Quando_sag: Traurig, dass du so Drogenabhängig bist, dass du die Entscheidung, ein Kinde zu bekommen, davon abhängig machst.
Kommentar ansehen
10.06.2011 10:58 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
woran erkennt man blödes volk? dass es für jeden unfug gesetze braucht.

als ich noch geraucht habe, habe ich das so gut wie nie im auto getan. wenn nichtraucher dabei waren sowieso nicht. ist doch so und so besser mal anzuhalten und ´ne pause zu machen. für eine handvoll merkbefreiter idioten brauch ich eigentlich kein gesetz. die kinder von assis haben sowieso einen millieuschaden. da kommt es auf ein bissl passivrauchen auch nicht mehr drauf an.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:17 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Demonic_kitten: Ok ganz ohne Beleidigung.

Seid wann verdammt nochmal deckt die Privatssphäre der eigenen Wohnung Körperverletzung ab? Geile Argumentation. "Ne Sorry Herr Wachtmeister ob ich mein Kind in meinen eigenen Vier Wänden verprügel geht nur mich was an".

Das es solche Gesetze braucht erkennt man an den dummen Menschen die ihre Gören vollqualmen.

Ich bestreite nicht das es auch viele gibt die anständig sind und ihre Kinder nicht vollqualmen und während der Schwangerschaft nicht rauchen und nicht trinken. Aber leider sind das nicht alle.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:44 Uhr von Demonic_kitten
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Heutzutage Misshandelt man ja schon sein Kind wenn´s mal nen Klaps auf den Po kriegt.

Ich bezweifle das ein solches Gesetz die Leute wirklich davon abhält in der Nähe ihrer Kinder zu rauchen. Dafür mangelt es viel zu sehr an der Möglichkeit der Kontrollen. Ich meine, wie soll das denn bitte funktionieren? Jedes (und ich meine wirklich jedes) Auto anhalten und prüfen ob die Möglichkeit zum rauchen besteht?

Mmn nur ein weiteres Gesetz (sofern es denn jemals wirklich eines wird), das sich auf dem Papier nett anhören mag....mehr aber auch nicht.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:53 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@demonic_kitten: Nein es kann genauso wie bei Handys laufen. Erwischt=teuer und mehrmals erwischt=besuch von Leuten a la Gesundheitsfuzzis.

Die Gesetze halten die Menschen auch nicht davon ab ihre Kinder zu misshandeln und ich krieg genug davon mit dank meiner Familie. Aber es gibt Handlungsspielräume darauf zu reagieren.

Im Moment muss man an die Vernunft appelieren die bei vielen leider auf RTL Niveau klebt. Kommt sowas durch kann man der Vernunft auf die Sprünge helfen.

Deswegen bin ich auch dafür Schwangeren gewisse Dinge einfach zu verbieten. Wer Kinder hat und kriegt hat halt nicht nur mehr Rechte sondern auch mehr Pflichten.
Kommentar ansehen
10.06.2011 11:55 Uhr von SystemSlave
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin dafür: Den es ist im grunde ein Körperverletzung bzw. einschrenkung der Grundrechte auf Körperliche unversehrtheit ist.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?