10.06.11 07:59 Uhr
 304
 

Bonn: Mann schraubte 206 Pkw-Außenspiegel ab und verkaufte sie bei eBay

In Bonn hielt ein Dieb lange Zeit die Autofahrer in Atem, weil er immer wieder die Außenspiegel der Autos klaute. Nun stand der Mann vor Gericht, nachdem die Polizei dem Dieb eine Falle stellte. Die Polizei markierte Spiegel von Geschädigten, bei denen der Täter mehrmals zu Werke gegangen war.

Der Dieb entwendete auch solche markierten Spiegel. Die Beamten beobachteten gleichzeitig das Online-Auktionshaus eBay und hatten Glück. Sechs dieser markierten Spiegel tauchten auf. Der Verkäufer konnte ermittelt und verhaftet werden.

Es handelte sich um einen 32 Jahre alten Lkw-Fahrer. Vor Gericht gab er zu, dass er die Spiegel abgeschraubt hat. Weiter sagte er: Rund zehn Tage später habe ich die Teile dann bei eBay verkauft." Sie erzielten einen Preis zwischen 40 und 150 Euro. Nun muss er 18 Monate in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, eBay, Bonn, Dieb, Pkw
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2011 09:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der Typ die Autoscheiben eingeschlagen, um das zu schaffen?

In dem Fall wäre er ja blöd gewesen, nicht gleich noch Dinge wie das Radio mitgehen zu lassen.
Kommentar ansehen
20.07.2011 14:03 Uhr von w0rkaholic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Monate Knast ohne Bewährung: Finde ich persönlich ganz schon heftig, es sei denn, der Typ war ohnehin schon vorbestraft. Klar ist das kein Kavaliersdelikt, aber wir reden hier von einem Schaden von ~ 20.000 EUR.

Es ist niemand körperlich zu Schaden gekommen oder erpresst oder genötigt worden.

Würde mich wirklich sehr interessieren, ob der Mann vorbestraft war und deswegen eine in meinen Augen solch hohe Strafe bekommen hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?