09.06.11 23:20 Uhr
 530
 

Berlin: Manipulierter Geldautomat entdeckt

Ein aufmerksamer Kunde entdeckte in einer Bankfiliale in der Badstrasse eine sogenannte "Skimmingfalle" und alarmierte daraufhin die Polizei.

Als die herbeigerufene Polizei dabei war, die Anlage zu demontieren und andere Spuren zu sichern wurden zwei verdächtige Personen gesehen wie sie "interessiert" die Bank beobachteten und sich eilig entfernten als sie wahrnahmen dass sie bemerkt wurden.

Die 34 und 44 Jahre alten Männer wurden bis zur U-Bahnlinie 8 verfolgt, wo sie Beamte des Abschnitts 36 abfingen und festnahmen. Bei der Durchsuchung der Personen wurde einschlägiges Equipment gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meks3478
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Festnahme, Geldautomat, Skimming
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 23:20 Uhr von meks3478
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Immer Obacht beim Geldabheben geben. Steht jemand zu nahe hinter einem oder sieht der Automat irgendwie "komisch" aus. Ist eventuell etwas lose? Das in der Regel eigentlich nicht der Fall sein dürfte sonst wäre er eigentlich als Defekt zu deklarieren. Schöne Erklärung zum Thema: http://de.wikipedia.org/...(Betrug)
Kommentar ansehen
10.06.2011 04:38 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht sonderbar, dass man in einer Bankfiliale so etwas installieren kann? Schlafen denn die Bankangestellten alle zusammen?

Ich gehe immer deshalb an Automaten, die von den Angestellten in Augenschein genommen werden können. Da wäre es auch angebracht jeden Morgen einen Sicherheitscheck durchzuführen.
Kommentar ansehen
10.06.2011 08:10 Uhr von meks3478
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre keine schlechte Idee: Ein Täglich Check könnte eventuell einige dieser Vorfälle verhindern helfen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?