09.06.11 21:24 Uhr
 1.100
 

England: Sexy Kindermode soll verboten werden

Der englische Premier David Cameron möchte gegen den derzeitigen Trend von immer aufreizender werdender Kinderkleidung vorgehen, indem er diese verbieten lassen möchte.

Ein weiteres Verbot forderte er für die Ausstrahlung von erotisierten Videoclips vor dem Spätprogramm.

Mit ihm einer Meinung ist auch die britische Homepage "MUMSNET". Diese versuchen bereits seit geraumer Zeit, ein Verbot der Kleidung durchzubekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, England, Verbot, Mode, Lolita
Quelle: blog.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 21:44 Uhr von ichhabimmerrecht
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin ja sonst dafür das Menschen machen sollen was sie wollen, aber mit dieser Sexualisierung ab 8 Jahren wird die Gesellschaft weiter den Bach runter gehen. Die Mädchen werden doch niemals damit klar kommen und alle anderen eifern denen auch noch nach. Widerlich.
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:02 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ichhabimmerrecht ist jetzt die Frage um was es geht.
Gehts nur um die Klamotten oder gehts um den Hintergedanken das sich vielleicht einer sich einen bei dem Anblick runterholen könnte.
Dem Perversen ist es nämlich egal ob in den oder in anderen Klamotten.

Sexy ist ein Begriff der auch mit Geschmack zu tun hat.
Finde ich diese Person nicht attraktiv ist sie für mich nicht sexy. Und sorry, Kinder in den Klamotten wie auf dem Bild sind erwachsen angezogen, aber sexy? Also für mich nicht. Ich muss da eher schmunzeln,, weil Kinder in Erwachsenenklamotten sehen einfach mal lustig aus. Miniaturerwachsene^^

Falls ich nicht den nötigen ernst aufweise dann bitte sorry.^^
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:03 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Uniformen für alle: Am besten tragen alle nur noch Einheitsuniformen und zwar schon ab dem Kindesalter, denn nur so kann gewährleistet werden, dass Menschen nicht verdorben werden und Jesus wirklich glücklich ist.

Auch sollte man Filme die Gewalt oder Sex enthalten generell verbieten auch für Erwachsene, da sie für die Moral schlecht sind und Jesus unglücklich machen.

Wie be****rt muss man sein um einer Bevölkerung vorzuschreiben wie sie sich zu kleiden hat. Die Engländer haben eh schon den totalen Überwachungsstaat eingeführt und jetzt will der Premier auch noch Kleidung verbieten die ihm nicht gefällt?

Unglaublich...
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:08 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Besser ist das !!! Wieso müssen kleine Mädchen so dermaßen aufgestestylt werden...wenn sich darüber ja doch nur die Pädophilen darüber freuen oder gibt´s da noch andere..!?

Aber dann jedesmal in aller Verlogenheit herumjammern und nach immer strengerem staatlichen Eingreifen rufen , wenn wieder ein kleines Mädchen oder ein kleiner Junge vom Schulweg entführt,vergewaltigt und ermordet wurde.

Was für eine Heuchelei, wenn nicht wenigstens diese Unsitte mit diesen supersexy Superminiröckchen usw. eingestellt wird...
Solange sie nicht 18 sind und die Mädels nicht selbst bestimmen können was sie tun, gehört das untersagt.

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:31 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Klassenfeind: "Aber dann jedesmal in aller Verlogenheit herumjammern und nach immer strengerem staatlichen Eingreifen"

Dir ist aber schon klar, dass Pädophilie nicht aufhört nur weil Mädchen keine Röcke mehr tragen oder? Dir ist auch klar, dass sexueller Missbrauch von Kindern tausendfach in katholischen Kinderheimen etc. stattfand wo die Kinder nur ihre braven und keuschen Uniformen getragen haben?

Ich finde es schon sehr bedenklich, dass man sexuellen Missbrauch an "Kleidung" festmacht. Als ob jemand wegen "sexy" Kleidung pädophil wird.

Abgesehen davon, was ist "sexy" gibts da eine juristische Definition? Wieviel cm dürfte ein Rock den minimal haben damit er nicht als "sexy" gilt? Gibts einen Politiker der das vllt. nach seinen persönlichen Geschmack festlegen kann?

Was machen wir mit Eltern die ihren Kindern auch weiterhin "sexy" Kleidung anziehen oder ein Rock durch falsches Waschen eingeht und 1cm zu kurz ist? Haftstrafe im Tower of London? Todesstrafe?
Kommentar ansehen
09.06.2011 23:17 Uhr von Katzee
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte sich mal: überlegen, was da über die Laufstege stöckelt: aufreizend gestylte Kindermodels, halb verhunderte Teen-Models, dreiviertelverhungerte Jungfrauen-Models ... Mit "Kind" oder auch "Frau" hat das, was die "Designer" da auf den Laufsteg schicken, nun wirklich nichts zu tun. Von den hässlichen Fummeln, in die diese Hungerhaken gepresst werden, mal ganz zu schweigen.

Vielleicht sollte man mal überlegen, ob man nicht die Menschen, die hinter diesem kranken "Modezirkus" stecken und dabei groß abkassieren, in psychiatrische Behandlung schickt. Normal sind diese Leute jedenfalls nicht - doch leider jagen ihnen zig labile Menschen hinterher, um sich als "Modefreaks" darstellen zu können.
Kommentar ansehen
15.06.2011 00:06 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACHTUNG: Ich habe hier etwas von einem EX Pädophilen gefunden, sehr interessant und jetzt bin ich auch der Meinung wir sollten schöne Kleidung verbieten:

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?