09.06.11 20:18 Uhr
 2.490
 

Iran: Israel sollte nach Europa verlegt werden

Irans Präsident Ahmadinejad wütete am Dienstag in einer Rede in der Hauptstadt Teheran gegen den souveränen Staat Israel. Wiederholt sprach er dem jüdischen Staat das Existenzrecht ab.

"Sie sollten dahin verschwinden, woher sie gekommen sind, zumal die meisten der regionalen Führer nicht nur die Existenz Israels nicht wollen, sondern auch noch deren Verschwinden wollen", so Ahmadinejad. Zudem forderte er die Umsiedlung oder Verlegung Israels nach Europa.

Auch kritisierte er die USA, die seiner Meinung nach Schuld an einem terroristischen Islam seien, weil die Vereinigten Staaten Israel um jeden Preis schützten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Europa, Israel, Iran, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 20:18 Uhr von Giagl
 
+6 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2011 20:34 Uhr von ZzaiH
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
ich geb mal eben admiral kirk und scotty bescheid - die kommen dann mit der enterprise eben angedüst und beamen israel nach europa

wenn weitere verlegungswünsche eingehe, bitte sternenflottenhauptquartier san francisco melden oder an weihnachtsmann@osterhase.vt
Kommentar ansehen
09.06.2011 20:35 Uhr von Venne766
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Nene: das behaltet ma fein dahinten
Kommentar ansehen
09.06.2011 20:35 Uhr von Noseman
 
+26 | -23
 
ANZEIGEN
Und der Iran: sollte hinter den Mond verlegt werden.

Ach nee, Moment mal, da ist er ja schon.
Kommentar ansehen
09.06.2011 20:48 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn schon dann verteilt in die Neue Welt nach: Nord- und Südamerika oder ausschließlich nach Puerto Rico:

http://de.wikipedia.org/...

Es stimmt schon, so wie bisher unter Gegnschaft der Araber kann Israel nicht normal existieren.
Man muß Gaza/Israel/Jordanien/Syrien/Libanen zum Staat machen mit Damaskus als Hauptstadt und mit US-Militärstützpunkten:

http://de.wikipedia.org/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 21:03 Uhr von no_trespassing
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso nach Europa? Soll die USA doch kleiner Scherz ^^.

Beim letzten Mal hat Ahmadinedschad noch gesagt, dass Israel in die USA verlegt werden könnte.

Israel: 22.145 km²
Vermont: 24.901 km²

Da bliebe sogar noch 10% übrig.
Kommentar ansehen
09.06.2011 21:05 Uhr von Lyko
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
...Bitte mal zuende lesen: Krieg seit mehr als 50 Jahren...
Naja irgendwann wirds dort mal gewalltig schäppern...

Ich finds immer sehr witzig wenn die Leute der Religion die Schuld in die Schuhe schieben.
Schuld hat nicht die Religion sondern die Dummheit der Menschen.
Wenn man mal bedenkt wieviele Weltreligionen auf die Vernichtung anderer Religionen aus ist...???

- Bei den Kreuzzügen war nicht Gottes Wille der Grund =) sondern Geld und Macht.
Nur hat man dem dummen Volk erzählt das man im Himmel super da steht.
- Bei der Abbitte sagte man ihnen das man für Geld seine Sünden los wird...
- Bei Selbstmordanschlägen sagt man den Leuten sie bekommen viele Jungfrauen...

Das wird alles von Leuten erzählt die sich selber nicht die Finger schmutzig machen.
Sie erzählen Geschichten um andere die Drecksarbeit machen zu lassen.
Wenn man mal bedekt was man alles gutes machen könnte mit der "Religion", mit soviel Macht !!!

Ihr denkt wir in Deutschland/Europa/der westlichen Welt sind anders?

Klar bringt es den Mächtigen nix uns zu erzählen das Gott sich über "dies und das" freut.
Aber auch wir werden belogen,betrogen und verar***

Beispiele?

- 9/11... Ein Krieg (wie Kreuzzug) der für jeden einzelnen freien Menschen ja wichtig ist.
- Der Angriff auf Polen... wo dem Volke gesagt wurde, die Polen hätten angefangen. Schon sah man sich in einer Opferrolle.

- KEIN KRIEG wird grundlos geführt, ständig lügt man um das eigene Volk auf seine Seite zu bringen.


und ob man dies mit Religion, Vergeltung/Terror oder Angst macht, spielt da GAR KEINE ROLLE !!!
Kommentar ansehen
09.06.2011 21:13 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Der Mann: ist ein Fall für die "Geschlossene" !!

Was der für ein dummes Zeug labert.


Statt so einen Stuss zu reden, wäre es wichtiger, politischen Druck zu machen, das Israel und die Welt Palästina endlich anerkennt.Vor allem die Welt muß Palästina anerkennen, denn dann kann sich Israel auch nicht mehr vor der Anerkennung mit allen möglichen Ausreden drücken.
Palästina muß endlich einmal ein ganz normaler Staat werden dürfen und nicht das bleiben was es jetzt noch ist, ein Getto mit Zäunen und Mauern drum herum, das darauf angewiesen ist, was Israel ihm gnädiger weise gewährt.
Kommentar ansehen
09.06.2011 21:14 Uhr von roger18
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
eine Spitzen Idee: soll Europa die Israelis ein land geben, den diese Juden sind Europäische Juden und nach dem sie ein land gegründet haben können die Deutschen und die Ösis denen gern in den Arsch kriechen.
Kommentar ansehen
09.06.2011 21:48 Uhr von Hugh
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das typische Israel-Bashing geht wieder los für alle, die mal einen Gegenstandpunkt hören wollen, empfehle ich diesen Vortrag hier:

http://www.jpberlin.de/...
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:06 Uhr von Lyko
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: Religion ist ein genauso gutes Werkzeug wie Terror... !!!

Und solange das Ergebnis gleich ist, spielt das Werkzeug keine Rolle !!!

Der Unterschied besteht darin, dass die Religion (damals überall) die Macht hatte, für gutes eingesetzt zu werden...aber dank der Dummheit der Menschen und dem streben nach Macht, entstanden Tod, Hass, Kriege und Lügen...

Jede Zeit hat nunmal sein eigenes Werkzeug um die gleichen Ziele zu verwirklichen.


Traurig!
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:40 Uhr von Actraiser
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
egal was alle über ihn sagen,
er ist mir einer der sympathischsten politiker, weil er einfach sagt was er denkt. natürlich ist es oft radikaler scheiss, doch wer traut sich das noch?
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:44 Uhr von Artanis16
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Hehe: In Wirklichkeit wäre der kleine Achmed doch als erster traurig, wenn Israel weg wäre. Wem kann er sonst für das absolute Versagen des Irans in Wirtschaft und co in die Schuhe schieben?
Nicht anders ergeht es Syrien. Beide danken jeden Tag Allah für Israels Anwesenheit in der Region...
Kommentar ansehen
09.06.2011 22:53 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Die arabischen Totalversager haben ein großes Maul, das war´s aber auch schon. Sie haben jeden einzelnen Krieg, den sie selbst gegen Israel vom Zaun brachen trotz zahlenmäßiger Überlegenheit haushoch verloren. Soll dieser Idiot doch fabulieren, wie er lustig ist...^^
Kommentar ansehen
09.06.2011 23:42 Uhr von W4rh3ad
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, in den arabischen Ländern ists ok, aber hier wills keiner haben?
Merkt ihr nicht, dass es für den Iran genauso beschissen ist mitten da drin Israel zu haben wie es für uns wäre?
Kommentar ansehen
09.06.2011 23:46 Uhr von trollverramscher
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Deal! Wir geben dafür Frankreich ab.
Kommentar ansehen
10.06.2011 01:13 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Im Leben nicht! Denn die werden künftig immerhin in der Lage sein, sich mit Strom zu versorgen und uns gleich mit, wenn unsere dusseligen Windrädchen mal keine Brise abkriegen.
Kommentar ansehen
10.06.2011 01:36 Uhr von DerBeamte2002
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Lustig... ist das nicht. Wenn ich mir die ganzen Zentralräte anschaue und die Macht der Juden in Deutschland (man darf nichts gegen die sagen, weil die ja "heilig" sind), habe ich das Gefühl, dass wir Israel bereits in Europa haben und zwar in Deutschland, was ich zum ### finde.
Kommentar ansehen
10.06.2011 01:55 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hugh: antifa gelesen und ausgestellt, son linken propaganda mist kannst gern für dich behalten
Kommentar ansehen
10.06.2011 02:08 Uhr von Matilde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Zitat:
"Denn die werden künftig immerhin in der Lage sein, sich mit Strom zu versorgen und uns gleich mit, wenn unsere dusseligen Windrädchen mal keine Brise abkriegen."

...die dusseligen Deutschen bekommen auch im Falle des Gau-Falles mal gleich ne kleine Briese mit ab.....und den dusseligen Deutschen sind ja auch noch nie gute Erfindungen gelungen, ist klar....
kleiner Erinnerungsanstoß:

http://www.goethe.de/...

Wie viele deutsche Juden waren daran eigentlich mit beteiligt.....egal, die Bildung rutscht hier sowieso ins Klo....

[ nachträglich editiert von Matilde ]
Kommentar ansehen
10.06.2011 02:27 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Matilde: Das von mir war auf Frankreich bezogen.

Ganz, ganz dicht über meinem ersten Komment zu lesen.
Kommentar ansehen
10.06.2011 04:43 Uhr von Metaln00b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Iran: Israel sollte nach Europa verlegt werden": Warum nicht gleich nach Deutschland???
Kommentar ansehen
10.06.2011 08:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
im prinzip gehört israel nach groß britanien. schließlich haben die briten es zu verantworten, dass die juden den palästinensern ihr land wegnehmen durften.
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:47 Uhr von all_in
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Matilde: "Wie viele deutsche Juden waren daran eigentlich mit beteiligt....."

Bezogen auf die Liste waren da mindestens drei deutsche Juden dran beteiligt, Herr Levi Strauss (Jeans), Herr Emil Berliner (Schallplatte und Grammophon) und natürlich der Herr Einstein. Außerdem ist die Pille keine deutsche Erfindung, sie gab es schon vorher in den USA, die Schering AG hat sie jedoch verbessert und sicherer gemacht.
Kommentar ansehen
10.06.2011 09:50 Uhr von all_in
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Conner7: Soso, "Glaubensbrut", erklär uns doch mal genauer, was du meinst, mein lieber. Komm, teile deine Gedankengänge mit den Usern bei Shortnews.

[ nachträglich editiert von all_in ]

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?