09.06.11 15:05 Uhr
 311
 

Indien: 18 schlafende Pilger von LKW überfahren

In Indien sind 18 Pilger durch einen LKW getötet worden, der über sie fuhr, während sie an einem Wegesrand schliefen. Zehn weitere Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Der Lastwagenfahrer beging Fahrerflucht und war anscheinend viel zu schnell unterwegs.

Krankenwagen erreichten den Unfallort nur schwer, weil viele Schaulustige den Weg versperrten. In Indien sterben jährlich etwa 125.000 Menschen im Straßenverkehr, der als äußerst gefährlich gilt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Indien, LKW, Todesfall, Pilger
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 15:18 Uhr von Lucianus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
18 + 10 + x: 18 Leute überfahren, 10 Leute verletzt ... und X Leute waren auch noch da.

Und das von einem fahrenden LKW ... Schlafen die Leute in Indien in reih und glied ?

Also sorry, ich kann mir nicht vorstellen wie sowas gehen soll ohne dem LKW fahrer Absicht zu unterstellen.

Oder kann mich da mal wer aufklären?
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:29 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja weiss ja nicht, wie die da unten fahren.
Nur wenn der Trucker mit der Mentalität "Tritt sich schon fest" fährt... (wie er´s wahrscheinlich von Rehen/Hasen/Katzen/anderem Getier gewohnt ist)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?