09.06.11 13:39 Uhr
 870
 

Angela Merkel wohnte jahrelang illegal in einer besetzen Wohnung

In dem Buch "Schwarzwohnen" untersuchte der Historiker Udo Grashoff den problematischen Wohnungsmarkt in der DDR.

Für den Wissenschaftler war vor allem das "Missmanagement" der DDR-Wohnungsbehörden daran schuld, dass Menschen illegal leerstehende Wohnungen besetzten, weil nicht genügend Wohnraum bereit stand.

Illegale Besetzungen waren daher kein Einzelfall und auch die heutige Bundeskanzlerin hatte, so ergab die Recherche Grashoffs, illegal eine Wohnung besetzt.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angela Merkel, Wohnung, illegal, DDR, Besetzung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Norbert Lammert geht von Neuwahlen ohne Kanzlerin Angela Merkel aus
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 13:56 Uhr von atrocity
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Nunja: Illegale Aktionen in einem Unrechtsstaat sind nicht nur in Ordnung sondern sogar wünschenswert. Hat unsere Kanzlerin also doch mal was positives geleistet!
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:01 Uhr von mort76
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja, Atrocity da Europa ja gerade erfolgreich in eine komplettüberwachte Diktatur der Bonzen umgewandelt wird, haben wir dann wohl auch das Recht, Häuser zu besetzen, nicht?
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:13 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Naja, gerade haben wir nicht das recht... So etwas wäre gerade illegal. War es damals in der DDR aber auch.

Später Generationen werden heute illegale Aktionen hoffentlich aus einem anderen Licht betrachten ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Norbert Lammert geht von Neuwahlen ohne Kanzlerin Angela Merkel aus
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?