09.06.11 12:35 Uhr
 32
 

Rolls-Royce: Zukünftig mit Hybridautos?

In Genf überraschte der britische Premium-Autobauer Rolls-Royce mit einer eigenen Elektrostudie, dem 102 EX. Aber: So richtig positiv scheint die Resonanz nicht zu sein.

Tatsächlich gab Rolls-Royce Chef Torsten Mueller-Oetvoes gerade in einem Interview zu, dass bisher nicht eine Anfrage zum Edel-Elektroauto eingegangen sei - ergo wird es wohl kaum ein E-Auto mit Rolls-Royce-Logo geben.

Die Briten aber haben schon eine neue Idee, den Hybrid. Mueller-Oetvoes: "Hybridautos bieten elektrisches Fahren in Kombination mit einem Verbrennungsmotor und das könnte eine Lösung darstellen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Zukunft, Elektro, Hybrid, Autobauer, Rolls-Royce
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 12:35 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmh, irgendwie wenig überraschend - oder doch? - dass die Edel-Kunden keinen Elektro-Rolls wollen. Ein Hybrid hingegen wäre eine Lösung, allerdings wohl auch mehr Schein als Sein, denn gerade im oberen Segment scheint die Hybrid-Idee alles andere als wirklich zu funktionieren...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?