09.06.11 10:02 Uhr
 1.590
 

Hunderttausende Kundendaten der Citigroup gehackt

Hacker haben sich Zugang zum Netz der Citigroup, einer Großbank mit Hauptsitz in den USA, verschafft. Mehrere Hunderttausend Kundendaten inklusive Name, Kontonummer und Email-Adresse standen im Zugriff der Hacker.

Die Citibank räumt ein, dass circa ein Prozent der Kartenkunden betroffen seien, diese würden seitens der Bank informiert.

Die Citibank will zukünftig ihre Sicherheitssysteme so gestalten, dass ein solcher Zugriff nicht mehr möglich sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Bank, Angriff, Hacker, Kundendaten
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 10:02 Uhr von ROSROS
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Eine der größten Banken der Welt lässt einen Zugriff auf die Kundendaten zu. Man fasst es nicht. Sicherheit wie beim Schrebergartenverein Klein-Machnow....
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:48 Uhr von bono2k1
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Dann warst Du noch nie in nem Schrebergarten in Klein-Manchow. DIE haben Sicherheitsvorkehrungen (gegen Ausländer, gegen Wessis und wie das alles heisst^^)

DA wird Sicherheit noch großgeschrieben^^
Kommentar ansehen
09.06.2011 11:01 Uhr von ROSROS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlich: Mir ist das unverständlich. Eine Bank dieser Grösse hat mit Sicherheit eine ganze Abteilung für IT-Sicherheit und eine IT-Sicherheitsbeauftragten und doch gelingt es immer wieder Schülern und Studenten sich dort einzuhacken.

Das sollte man eigentlich nicht für möglich halten.
Kommentar ansehen
09.06.2011 12:06 Uhr von face
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
das Problem ist die IT wird immer unübersichtlicher...
desweiteren kommen die IT Sicherheits-Chefs oder
die Leiter der IT Abteilungen immer mehr direkt von der
Uni ohne Berufserfahrung nur und Ausschließlich Theoretiker
Ich arbeite Seit 25 Jahren in der IT aber was in
den Letzten 5 Jahren los ist das ist unglaublich...
ich hatte in den Letzten 5 Jahren keinen einzigen Chef mehr
der nur ansatzweise eine Betriebssystem installieren konnte.
Solche wollen dann über Server, Workstation, Netzwerk
und deren Sicherheit entscheiden....
Aber ITIL Servicelevel incident imac das sind die wichtigen
Sachen... alles Bullschit...
Wenn dem dann so eine Firma mal so richtig gehackt wurde
können die sich dann Ihren Servicelevel samt ITIL in den
......... schieben
macht weiter so ihr Hacker zeigt den allen wo der Hammer
hängt... jeder gefeuerte IT-Spritzer ist ein weniger der
Bockmist baut...

zu info: IT und Sicherheit gehören zusammen, sind aber was grundverschiedenes ... kapiert das endlich ...

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 14:07 Uhr von humpel77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@face: ich muss dir sowas von recht geben. arbeite jetzt auch schon einige Jahre in der IT-Branche und es ist echt schlimm, was für unfähige Leute hier in den höheren Posten sitzen.
IT kann man nicht lernen, IT muss man einfach können und es muss einen liegen. In diesem Bereich sagt ein Studium absolut Null über die Fähigkeiten eines ITlers aus. Ganz im Gegenteil, ich hab in meinen knapp 10 Jahren in der IT-Branche noch NICHT mit EINEN studieren ITler zu tun gehabt, der auch nur annähernd etwas drauf hatte!
Aber wenn die Firmen dann selbst für poblige IT-Betreuer Stellen schon ein Studium mit der Richtung Informatik voraussetzen, wundern mich solche Sachen nicht.
Und was Firmen auch endlich einsehen müssen, IT kostet Geld und auch gute ITler kosten Geld. Aber das sind Firmen noch nicht bereit zu zahlen. Sie sind also selbst schuld wenn Sie Ihren Administratoren mit 35000,- im Jahr heim schicken. Da hätte ich auch keine Lust mehr zu tun als die Systeme nur am laufen zu halten! ;)

[ nachträglich editiert von humpel77 ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 14:47 Uhr von face
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ humpel77: genau... GANZ GENAU...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?