09.06.11 08:53 Uhr
 496
 

Frankfurt: Vorzeigepolizist tritt Islamistengruppe bei

Roman R. galt als Vorzeigepolizist. Im Rahmen des "Polizeireport" wurde er vom hessischen Rundfunk begleitet. Dort zeigte man den jungen, kameratauglichen Beamten in Zivil im Kriminaldauerdienst. Nun nennt sich R. "Abu Bilal", predigt den Islam und wie dieser in Deutschland gedemütigt wird.

Über den Islam würden Lügen verbreitet. Auch den Muslimen wirft er vor, sich unislamisch zu verhalten, wenn Frauen beispielsweise kein Kopftuch tragen oder enge Jeans. "Dass Frauen vergewaltigt werden, hat auch damit zu tun, weil sie ihre Reize zeigen", heißt es weiter von ihm.

Seine Botschaften verbreitet R. für die vom Verfassungsschutz beobachtete Gruppe "Dawa FFM", die als Salafisten gelten und für einen Anschlag am Frankfurter Flughafen verantwortlich sein sollen. R. fragt sich, wann er geholt würde und ob er genug Tote vorausgeschickt hat. Ermittelt wird noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Polizist, Beitritt, Predigt, Islamistengruppe
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 08:53 Uhr von elpollodiablo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht außerdem, dass der Verfassungsschutz die Gruppe gerne verbieten würde. R, bezieht außerdem weiter seine dienstlichen Bezüge,
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:25 Uhr von SilentPain
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
luft machen Zitat:"Dass Frauen vergewaltigt werden, hat auch damit zu tun, weil sie ihre Reize zeigen"

also ich würde mich als durchaus normalen Mann bezeichnen
aber es würde mir nicht im Traum einfallen eine Frau zu vergewaltigen
dies unter dem Vorwand zu rechtfertigen, sie zeigten Ihre Reize
ist ein Armutszeugnis sondergleichen dieser betreffenden Personengruppe

ich habe durchaus hin und wieder erotisch/sexuelle Gedanken
wenn ich eine leichtbekleidete Frau sehe
deswegen muss ich sie nicht anspringen wie ein geiler Hammel
soviel Zivilisation und Selbstbeherrschung muss schon sein

wenn diese Menschen ein so mit Frauen umgehen dann
sollen sie (sagen wir mal) 100 Jahre ohne sie auskommen
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:28 Uhr von SilentPain
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@voice36: zustimmung!

wem es hier mit unseren Sitten und Gebräuchen nicht gefällt
wir sind nicht mehr die DDR - jeder darf gehen
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:36 Uhr von Exilant33
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
es würde mich mal interessieren welche lügen über dem islam denn so verbreitet werden!

grade die salafisten sind mitunter die schlimmsten von allen, die werden nicht länger ruhen bis die ganze welt der sharia unterliegt!
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:52 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
der Islam wird gedemuetigt in Deutschland dem kann ich nur zustimmen....und zwar wird dieser Glaube gedemuetigt, von Leuten, wie diesem Vorzeigepolizisten...
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:43 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und: wann wird der entlassen?

Oder bekommt der etwa immer noch Gehalt?
Kommentar ansehen
09.06.2011 11:43 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Dennoch besser als ein Kinderschänder in der Kirche. "

Stimmt, die KInder sollten vorher geheiratet werden.

Keine Ahnung warum ihr immer mit Kinderschänden ankommt sobald es islamkritisch wird, zumal man sich selbst bei dem Thema nicht zu weit aus dem Fenster hängen sollte (siehe meine Bemerkung oben)
Kommentar ansehen
09.06.2011 12:58 Uhr von savage70
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich Frage mich wie so jemand bei der Polizei unterkommen konnte.

Mir kann doch keiner erzählen, dass nicht bei der Einstellung erkennbar war, das der Typ keinen gefestigten Charakter hat.
Kommentar ansehen
09.06.2011 13:17 Uhr von Nothung
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist es nur Tarnung: ?
Kommentar ansehen
05.04.2012 15:13 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Nachricht sagt, dass diese Gruppe für den Anschlag am Frankfurter Flughafen verantwortlich sein sollen.
Erstens wurde bei diesem Anschlag US-Soldaten getötet.
Das ist für mich in keiner Weise Schlimm, da diese Soldaten in Afganisthan (Und Irak) Unschuldige töten. Derjenige, der Sie tötete, sagte angeblich, dass diese Soldaten mit ihren Einsatz geprallt hatten und über sowas sprachen. Die haben es verdient getötet zu werden !"

Herzlichen Glückwunsch, du bist keinen Deut besser.
Kommentar ansehen
05.04.2012 16:09 Uhr von shovel81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rasisstenjaeger: Ist es ein Verbrechen, wenn man die Demokratie ablehnt ? nein das ist es nicht ,aber wer nicht in einer Demokratie leben will der soll sich verpissen und du gehst am besten gleich mit. dann werden wir von deinen geistigen ergüssen verschont

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?