09.06.11 08:39 Uhr
 1.035
 

Risiko von Geburtsfehlern durch Monsantos Dünger "Roundup" bereits lange bekannt

Das Risiko von Geburtsfehler, das durch den Spezialdünger vom Gensaatgutunternehmen Monsanto ausgeht, war den Industrieregulierungsbehörden lange bekannt.

Zumindest geht dies aus dem Bericht "Roundup und Geburtsfehler. Wurde die Öffentlichkeit im Ungewissen gelassen?" hervor. Dort ist festgehalten, welche gefährlichen Risiken Glyphosat für die Umwelt und die Menschen hat.

Schon 2010 wurde nachgewiesen, dass selbst kleinste Dosen des Giftes bei Hühnern und Froschembryos zu Missbildungen führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AllesReinerZufall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geburt, Fehler, Risiko, Dünger, Unkrautvernichtung
Quelle: news.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 09:22 Uhr von U.R.Wankers
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wurde früher als "biologisch abbaubar" beworben: was es nicht ist und inzwischen nicht mehr mit diesem Vermerk verkauft werden darf, es lässt sich auch im Grundwasser nachweisen.
http://video.google.com/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Dünger? Roundup ist definitiv KEIN Dünger, wie im Titel suggeriert, sondern das meines wissens stärkste Unkrautvernichtungsmittel was es auf dem freien markt gibt.
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:01 Uhr von aminosaeure
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Dünger: Roundup ist kein Dünger sondern ein Pflanzenschutzmittel, ein Herbizid.
Es wird vor der Aussaat aufgebracht und vernichtet alle Pflanzen auf dem Feld.
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:54 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
glyphosat (chemisch) -> geburtsfehler, missbildungen
gülle (natürlich) -> EHEC, HUS

ihr alle habt die wahl, zwischen pest und cholera!!
Kommentar ansehen
09.06.2011 13:34 Uhr von AllesReinerZufall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bla bla: RoundUp ist dünger und vernichtungsmittel in einem. die Genveränderten Samen von monanto sind immun
Kommentar ansehen
27.06.2011 14:09 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich: wer schneller die weltherrschaft hat....
Monsanto oder Pinky und Brain???

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?