09.06.11 08:25 Uhr
 6.028
 

EHEC-Durchbruch: Forscher finden erfolgreiches Mittel gegen das Bakterium

Momentan grassiert das EHEC-Bakterium in Deutschland. Niederländische Forscher haben jetzt mitgeteilt, dass sie ein Mittel gefunden hätten, was die antibiotikaresistenten EHEC-Bakterien abtötet.

Dabei soll es sich um eine Mischung von natürlichen Zutaten handeln. ESBL-Bakterien wurden damit erfolgreich bekämpft und EHEC-Bakterien sollen damit genauso erfolgreich getötet werden können.

Allerdings hat die Sache zwei Haken: Zum einen heilt es nicht Menschen, die sie sich mit EHEC infiziert haben, zum anderen wird das Mittel erst in rund zwei Jahren eingesetzt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Forscher, Mittel, Durchbruch, EHEC, Bakterium
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 08:33 Uhr von XaLox
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
mist! Jetzt hab ich wieder keinen Grund,
jetzt muss ich die Gemüsesuppe essen! :(

nein spaß, sehr schön :)
Kommentar ansehen
09.06.2011 08:38 Uhr von AllesReinerZufall
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Ich halte das ganze eh für eine farce.
Kommentar ansehen
09.06.2011 08:54 Uhr von KingPiKe
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Impfung: Ich dachte schon, dass jetzt das Zeug von der Vogelgrippe wieder zum Vorschein kommt :D

Aber schon komisch... das Zeug hier is erst in 2 Jahren nutzbar und das bei der vogelgrippe war von einem Tag auf den anderen Verfügbar.
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:05 Uhr von Hirnfurz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPike: richtig, zumal man die Zutaten ja schon kennen dürfte. 1. Natürliche Zutaten, 2. ESBL Bakterien wurden damit ja schon erfolgreich bekämpft. Vielleicht haben wir wieder zuviel Menschen auf dem Planeten...
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:26 Uhr von Hansus
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
@"Durchbruch": "Forscher finden erfolgreiches Mittel gegen das Bakterium"


"... heilt es nicht Menschen"


Die finden ein erfolgreiches Mittel welches Menschen nicht hilft?!?!?!? Dann wäre ja verbrennen etc auch ein "erfolgreiches Mittel" gegen die Bakterie?!

sehe grad... dnews -.-
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:28 Uhr von nightfly85
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht. Oben steht "..heilt EHEC-Patienten"..
und unten steht "heilt es NICHT menschen, die sich mit ehec infiziert haben".

Bahnhof.
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:30 Uhr von Subzero1967
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Boah Kotz: Ist Crushial infiziert?
Oder wie kommen solche Wörter zu Stande:

hätzten,antibiotikaresistenten

Vom Satzbau will ich erst gar nicht anfangen.
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:01 Uhr von ROSROS
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Silber-Wasser hilft: Kolloidales Silber hilft auch gegen dieses Bakterium... einfach Silber-wasser trinken und dieses Bakterium ist innerhalb von 5 Minuten mausetod. Garantiert. Allerdings auch alle anderen Bakterien :-)
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:21 Uhr von Philippba
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie dumm sind die nur: Gegenmittel gibt es schon lange und auch noch billig. Aber vermutlich gibt es bald wieder Impfungen. Da die Menschen das nicht wollen, werden eben die Tiere geimpft. Vogelgrippe, Schweinegrippe, alles von heute auf morgen weg? Wie doof kann man nur sein!
Kommentar ansehen
09.06.2011 11:27 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie ist das bitte zu verstehen:

... mittel gegen ehec gefunden ...
... heilt ehec-infizierte nicht ...

da stimmt doch was nicht. ist es nun ein mittel gegen ehec oder nicht? wenn es nicht heilt, dann ist es auch keines!

ich hab übrigens ein mittel gegen aids gefunden. es hat nur einen haken: es kann aids nicht heilen :-P

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 12:44 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: Nicht immer bedeuten erste Erfolge den Gesamtsieg oder?

Erfolg bedeutet auchschonmal wenn man eine Spur hat und beobachten konnte, wie sich bestimmte EHEC Bakterien nicht vertragen mit natürlichen Mitteln und dass es denkbar sei in 2 Jahren damit erfolgreiche Heilprozesse durchzuführen.

Mit einer Schusswaffe kannst du auch erfolgreich einen Kriminellen zur Strecke bringen, aber nicht erfolgreich gegen die Kriminalität vorgehen :)
Kommentar ansehen
09.06.2011 13:23 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Antimikrobielle Peptide: http://www.scinexx.de/...
Kommentar ansehen
09.06.2011 13:31 Uhr von fuDDel@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hirnfurz: "Vielleicht haben wir wieder zuviel Menschen auf dem Planeten..."

Nicht nur Vielleicht sondern definitiv:
http://de.wikipedia.org/...

Ist zwar etwas OffTopic, aber auch ein wichtiges Thema.

Gruß
Kommentar ansehen
09.06.2011 13:44 Uhr von Caligo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt wirklich ein Gegenmittel! Allerdings kommt das aus den USA, ist hier nicht zugelassen und nebenbei auch zu teuer!

http://schamaninkiat.over-blog.de/...

Lest es selber und denkt euren teil

lg, cali

ps. mittlerweile sind schon rotebeete-sprossen in verdacht *gg* kann man überhaupt noch gemüse kaufen? das nervt!
Kommentar ansehen
09.06.2011 14:14 Uhr von Bo11
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
da ist doch noch genug Impfstoff von der Schweinegrippe übrig !!!

Wir wissen doch jetzt schon wer sich dumm und dämlich verdient mit einem Mittel was wieder gegen alles hilft ! Und in Wirklichkeit werden sie nie rausfinden wo die Bakterien wieder herkommen.
Kommentar ansehen
09.06.2011 14:54 Uhr von Hoschman
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: klar heilt das einen menschen nicht!
welches medikament macht denn sowas auch?

ein arzt lebt davon zu behandeln und nicht um zu heilen.
nicht umsonst wird niemals ein impfstoff gegen aids gefunden werden.
auch wird es niemals heilung für krebskranke geben, denn eine chemo bringt doch viel mehr geld in die kassen.

leute aufwachen!

es geht alles ums geld, und der ehec ist doch nur ne große verarschung der menschheit.
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:01 Uhr von mokzumquadrat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also ich weiß ja nicht, welch verschwörungstheorie dich verleitet hat so etwas zu glauben, aber ich kenne leute, die von krebs geheilt wurden.

und ehec ist nur aufrgund der medialen sommerlochs so groß im kommen
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:29 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens: Googled mal nach ´´esbl ehec gegenmittel TNO´´ oder ´´TNO ehec niederlande´´ (TNO ist das Institut in den Niederlanden)
Komischerweise wird man _immer_ auf SN oder dnews verlinkt. Wieso?
WEIL ES BULLSHIT IST, ES WURDE KEIN GEGENMITTEL GEFUNDEN.
(sry 4 spam, aber mir kommt die Galle hoch)


@hirnfurz
Ja, und zwar so um die 30 in Deutschland.
Meine Güte, ich bin ja wirklich kein Feind von Theorien, aber was soll das denn bitte?
Zum einen haben die Pharmazieunternehmen (so sie denn verantwortlich sind) wesentlich gefährlichere Krankheiten auf Lager. Was sollen die denn mit dem EHEC wollen? Klar, man darf kein Gemüse mehr essen, und nun wird diese Bewegung so stark, dass jeder auf Vitamin-Ersatzpillen zurückgreift, die dann natürlich von den Pharmazieunternehmen verbreitet werden.
Sicherlich ein Milliardengeschäft.
EHEC ist zwar gefährlich, allerdings von der Ausbreitung her zu einfach einzudämmen. Jeder von uns wird sein Essen kochen können, oder? Schmierinfektionen sind ebenfalls leicht zu umgehen. Da war SARS oder die Vogelgrippe wesentlich ansteckender.
Über das angebliche Gegenmittel will ich nicht diskutieren, da es nicht vorhanden ist.

Eine eventuelle Hoffnung für alle Erkrankten:
http://www.extreme-insider.de/...

[ nachträglich editiert von Guschdel123 ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 15:36 Uhr von gofisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Subzero1967: "Ist Crushial infiziert?
Oder wie kommen solche Wörter zu Stande:

hätzten,antibiotikaresistenten"

weil Crushial antiidiotika resistent ist. xD

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?