09.06.11 07:48 Uhr
 188
 

Zum Jubiläum: Mazda-Renner mit 700 PS starkem Wankelmotor in Le Mans

Im Jahr 1991 konnte Mazda das prestigeträchtige 24-Stunden-Rennen von Le Mans für sich entscheiden. Davor und danach gelang dies nie wieder einer japanischen Automarke.

Der Wagen, der vor 20 Jahren dieses Kunststück bewerkstelligte, war ein Mazda 787B mit einem 700 PS starken Kreiskolbenmotor im Heck.

Anlässlich dieses Jubiläums schicken die Japaner den komplett restaurierten Rennwagen zurück nach Le Mans. Hier wird unter Anderem ein bekannter US-Schauspieler ins Lenkrad greifen - natürlich nur zu Demonstrationszwecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: PS, Jubiläum, Mazda, Renner, Le Mans
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 08:56 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: hätten die die Sicherheitsstandarts erhöht könnte er bestimmt offiziel mitfahren.
Wäre wikrlich interessant wie sich ein alter erfahrer Rennwagen gegen die neuen Renner behauptet.
Kommentar ansehen
09.06.2011 10:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Ich denke, der Wankel kann heute gerade beim Verbrauch nicht mehr wirklich mithalten. Vor allem bei Langstreckenrennen ist das ein wichtiger Faktor, deshalb sind teilweise die TDIs so erfolgreich.

Ich hatte mich schon gewundert, das Mazda das überhaupt probiert, aber im Gegensatz zur Headline wird im Text dann klar, dass es sich nur um eine Demonstration handelt :-/

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?