09.06.11 00:02 Uhr
 622
 

Kalkar: Wehrdienstleistender begeht Suizid

Ein 21-jähriger Wehrdienstleistender hat in einer Kaserne in Kalkar Suizid begangen. Das gab jetzt die Kriminalpolizei Krefeld bekannt.

Vermutlich habe sich der Mann mit einem Gewehr selber erschossen. Nach den bereits eingeleiteten Ermittlungen schließt die Polizei eine Fremdeinwirkung aus.

Eine durchgeführte Obduktion brachte keine anderen Schlussfolgerungen als eine Selbsttötung. Das Motiv des jungen Mannes sei unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundeswehr, Selbstmord, Suizid, Kalkar
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2011 03:29 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2011 06:03 Uhr von Exilant33
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Lenard! Wenn Hartman hier reinkommt und uns erwischt, stecken wir beide voll in der Scheiße!"
"ich, lebe in einer welt, voll scheiße!"

es immer traurig, wenn sich ein junger mensch das leben nimmt, aber das konnte ich mir nicht verkneifen!
Kommentar ansehen
09.06.2011 09:48 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann er denn: ein Gewehr gegen sich richten?
Normalerweise sind gerade die Grundwehrdienstleistenden unter Aufsicht, wenn sie ein Gewehr mit scharfer Munition benutzen.

"Fünf Patronen richtig übergeben - fünf Patronen richtig übernommen"...
Kommentar ansehen
09.06.2011 11:09 Uhr von nostrill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hexenmeisterchen: ist vllt alles was lascher jetzt? ein bekannter ist ausbilder und was der erzählt wie das abgeht jetzt seit der wehrpflichtigenreform ist nicht mehr feierlich. der hört auch auf im herbst. "früher" gabs fast eins in die fresse wenn man aus versehen nur ein ungeladenes gewehr auf jemanden gerichtet hat und es gab nen riesigen aufstand wenn nur eine einzige patrone gefehlt hat.

@kamalakurt: wirklich übel schwach

[ nachträglich editiert von nostrill ]
Kommentar ansehen
09.06.2011 18:08 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nostrill Mein Kommentar endet mit Ironie off:

Verstanden?

Wenn sich jemand selbst umbringt, liegen persönliche Begebenheiten vor, die kein Außenstehender beurteilen kann.

Mein Vater hat sich am 28.12.1999 im Alter von 84 Jahren und 347 Tagen stranguliert. Ich weiß, warum er es tat.

Deshalb habe ich einen etwas ironischen Beitrag zu dieser News abgegeben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?