08.06.11 17:55 Uhr
 401
 

Maggi-Würze wird 125 Jahre alt

Julius Maggi erfand 1886 in der Schweiz die Maggi-Würze. Ein Jahr später kam das Produkt auch auf den deutschen Markt. Zehn Jahre danach wurde das Unternehmen dann ins deutsche Handelsregister eingetragen.

Die Maggi-Würze hat möglicherweise ihren Höhepunkt überschritten, denn heutzutage zeigen TV-Köche und Kochschulen, dass man auch ohne Maggi beim Kochen zurecht kommt.

Trotzdem feiert der Maggi-Konzern am heutigen Mittwoch in Kronberg den 125. Geburtstag der Würze. "Maggi hat als Würzspezialist begonnen und versteht sich heute als Partner und Ratgeber für modernes Kochen", so heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unternehmen, Geburtstag, Koch, Kochen, Gewürz
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 18:00 Uhr von alphanova
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
und es schmeckt so, als würden die immer noch die 125 Jahre alten Originalerzeugnisse verkaufen... Pfui Bah
Kommentar ansehen
08.06.2011 18:19 Uhr von artefaktum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@teilnehmerin: Was rauchen die, die diese Seite machen?
Kommentar ansehen
08.06.2011 18:21 Uhr von Parker_Lewis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Aha: "Maggi hat als Würzspezialist begonnen und versteht sich heute als Partner und Ratgeber für modernes Kochen"

Kein Wunder, dass wir alle krank werden, pures Chemiezeugs, was in den Tüten Maggi fix drin ist. Mit kochen hat das nichts zu tun.
Kommentar ansehen
08.06.2011 18:28 Uhr von artefaktum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Parker_Lewis: Ich hab grundsätzlich nix gegen vernünftige TK-Fertiggerichte, manchmal hat man halt eben auch keine Zeit und Lust um zu kochen.

Dieses Maggi Fix ist aber in der Tat so überflüssig wie sonst was. Mit drei Handgriffen und Gewürzen für ein paar Cent bekommt man ein deutlich besseres (und preisgünstigeres) Produkt.

P.S.: Guter Ersatz für Maggi ist übrigens Sojasauce.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
08.06.2011 20:13 Uhr von mardnx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich liebe das zeug!!!
Kommentar ansehen
08.06.2011 20:43 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist: doch nicht verwunderlich, dass das Zeug so einen Erfolg hat, wer kann denn heute außer Fraß in die Mikrowelle zu stecken richtig kochen, die meisten lassen doch schon Wasser anbrennen
Kommentar ansehen
09.06.2011 12:57 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: "Maggikraut, besser bekannt als Liebstöckl..... ;-)"

Muss ich auch mal ausprobieren. ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?