08.06.11 15:10 Uhr
 119
 

Mini startet beim ADAC Zurich 24h-Rennen in der Eifel mit 250 PS-Coupé

Mini möchte die sportlichen Eigenschaften des neuen Mini Coupé unter Beweis stellen und wird gleich zwei für den Rennsport modifizierte Wagen beim 39.ADAC Zurich 24h-Rennen in der Grünen Hölle an den Start bringen.

Die beiden Coupés haben einen 250 PS starken 1,6-Liter-Turbomotor unter der Haube und allerlei Spoilerwerk verbaut.

Hinter dem Fahrer sitzt ein 100 Liter fassender Sicherheitstank und zur besseren Sortierung der Gänge, wurde eine sequenzielle Schaltung verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Rennen, ADAC, Mini, Coupé, Eifel
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 21:08 Uhr von Blindschleiche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is klar "zur besseren Sortierung der Gänge, wurde eine sequenzielle Schaltung verbaut"

natürlich zur Sortierung der Gänge, damit diese nicht völlig durcheinander geraten und nicht etwa schnellerer Gangwechsel ;-)

Troztdem viel Erfolg an das Team

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?